General Category > Phantastik Allgemeines & More

Was BRETTSPIELST du / ihr gerade ???

(1/62) > >>

Greifenklaue:
Nachdem wir uns hier gegenseitig schon verraten, was wir so schauen und hören und quartalsweise, was rollengespielt wird, hier nun der Thread um zu sagen, was man gerade brettspielt!

Letzten Samstag auf dem 12-12 habe ich Dominion in mehreren Zweier und mehreren Sechserrunden gespielt, gerade letztere liefen sensationell. auch die Erweiterung Seaside hat viel Spaß ins Spiel gebracht. Dazu kam dann ne runde HeroQuest, welche dazu motivierte, den alten Kram zu entstauben und einige Investitionen zu tätigen.

Am Donnerstag in unserer Videorunde haben wir Keltis gezockt, ein schnelles, einfaches Spiel, dass auch zu zweit spaß macht, allerdings Reiner Knizia-üblich wenig mit den kelten zu tun hat... Quasi Punkte sammeln via geschicktem Karten ablegen. Nicht umsonst Spiel des Jahres 2008, wenn auch etwas einfach. Wiki

Zwei Wochen vorher hatten wir aus der Reihe Spiele für zwei Anno 1701 ausprobiert, welche ähnlich wie dem Siedler-Kartenspiel sein soll. hat jedenfalls wspaß gemacht, auch wenn ich mich brutal selbst ausgenockt habe /Gold fast restlos ausgegeben und dann Gold verloren... *grmph*)



Zuguterletzt heute auf dem SommerDing das D&D-Brettspiel, einer der besseren HeroQuest-Klone. Einige Punkte wie z.B. das Fallen suchen wurden sogar besser erledigt!

Greifenklaue:
Ich hab vor zwei Wochen von Phalanx Games Anasazi gespielt und es vorgestern mit meiner Schwester gezockt, der ich es geschenkt hatte.



Von den niederländern Phalanx Games hab ich früher einiges rezensiert unjd war immer begeistert, was Spielideen und -material betraf. Da es nun einige Spiele im Angebot gab, hab ich umfassend zugeschlagen.

Spielinhalt sind die Expeditionen nach den Stätten der Anasazi und ist ein taktisches Legespiel. Die Anleitung ist extrem kurz. Im Prinzip legt mal immer eine Art "Straße" von Tile zu Tile und sammelt dabei Punkte. Als zweites Element gibt es die "Hochhäuser" unter denen farbige Markierung sind- Damit kann man den Wert der gesammelten Steinchen senken, also idealerweise die, wo der Gegner mehr hat.



Kurzum, schönes kleines taktisches Spiel, welches insbesondere toll aussieht.

Greifenklaue:
Meine Schwester hat zu Weihnachten die Big Box von Carcasonne geschenkt bekommen.



Da haben wir gleich probegezockt, wobei wir beide das Grundspiel schon kannten.

Wir haben folgende Varianten ausprobiert:
Basisspiel
Basisspiel und Wirtshäuser und Kathedralen
Basisspiel und Händler und Baumeister

Beide Erweiterungen fügten dem Spiel interessante Aspekte zu und liessen uns jeweils etwas mehr kniffeln.

Ich denke, wir spielen morgen eine weitere Partie, so dass ich ausgleichen kann.  :D

Wikipedia bietet auch einen dicken Eintrag:
-> http://de.wikipedia.org/wiki/Carcassonne_(Spiel)

Greifenklaue:
Heute noch zwei Partien Carcassonne drangehängt und ich konnte es zu einem 3:2 biegen ...

Basisspiel und Burgfräulein und Drache
Basisspiel und Abtei und Bürgermeister

Ersteres ist sehr cool, weil der Drache gefolgsmänner frisst und es ist ein echter Genuß, den Mitspieler dazu zu zwingen, die eigenen Leute zu fressen ... Höhö.
Das zweite ist aber auch recht interessant, insbesondere die Karte Abtei sowie der Wagen hat mir da gut gefallen.

Ich freu mich schon ziemlich, alles auf einmal zu zoggen.

Galiban Uthmatar:
Carcassone wird bei uns gespielt. Wir nehmen aber immer mehrere Erweiterungen gleichzeitig dazu. Also:
Basisspiel + Burgfräulein & Drache + Abtei & Bürgermeister  + Wirtshäuser & Kathedralen + Händler & Baumeister + Der Turm + Der Fluß 2 + König & Raubritter + Die Kultstätte & der Ketzer.
Das macht zwar das Spiel um einiges länger aber auch spaßiger!
Kann ich nur empfehlen!

CU

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln