Autor Thema: Reading Challenge 2019 - Würfelheld  (Gelesen 732 mal)

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5919
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Reading Challenge 2019 - Würfelheld
« am: 01. Januar 2019, 19:35:22 »
Ich hoffe das ich mehr als 20 Kategorien schaffe.
Freu mich auf jeden Fall drauf.

Bereits erledigte Challenges:
IM JANUAR GELESEN
01. Ein Buch, das du 2018 schon lesen wolltest
02. Ein Buch, das 2019 verfilmt wird
03. Ein Buch mit einer Pflanze im Titel oder auf dem Cover

IM FEBRUAR GELESEN
04. Ein Buch mit einem Titel, der aus zwei Wörtern besteht
05. Ein Buch über eine Familie
06. Ein Buch, das dich nostalgisch werden lässt
07. Ein Buch über ein Hobby
08. Ein Buch, das im Weltraum spielt

IM MÄRZ GELESEN
09. Ein Buch, das 2019 veröffentlicht wird
10. Ein “LitRPG”-Buch (literary role playing game)
11. Eine Neuerzählung eines Klassikers

IM APRIL GELESEN
12. Ein Buch, das auf Mythologie, Legenden oder Folklore basiert

IM MAI GELESEN
13. Ein Buch, das aus der Perspektive mehrerer Personen erzählt wird
14. Ein Buch, in dem es um eine Hochzeit geht



Noch offene Kategorien:

    Ein Buch, das von einem Musiker / einer Musikerin geschrieben worden ist
    Ein Buch, von dem du denkst, dass es verfilmt werden sollte
    Ein Buch mit mindestens 1.000.000 Bewertung auf Goodreads
    Ein Lieblingsbuch, das du schon gelesen hast
    Ein Buch, dessen Titel eines der folgenden Wörter enthält: Pop, Sugar, Challenge
    Ein Buch mit einem Kleidungsstück oder Accessoire auf dem Cover
    Ein Buch, das posthum veröffentlicht wurde
    Ein Buch, das jemand im Fernsehen oder in einem Film gelesen hast
    Ein Buch mit einer Frage im Titel
    Ein Buch, das in einem College oder auf einem Uni-Campus spielt
    Ein Buch über jemanden mit einer Superpower
    Ein Buch, das im Weltraum spielt
    Ein Buch von zwei weiblichen Autorinnen
    Ein Buch, dessen Titel eines der folgenden Wörter enthält: salty, sweet, bitter, spicy
    Ein Buch, das in Skandinavien spielt
    Ein Buch, das an einem einzigen Tag spielt
    Ein Debütroman
    Ein Buch mit einem ausgestorbenen oder erfundenen Wesen
    Eine Buchempfehlung von einem / einer Prominenten, den / die du bewunderst
    Ein Buch, dessen Titel das Wort Liebe / love enthält
    Ein Buch über einen “amateur detective”
    Ein Buch von einem Autor / einer Autorin aus Asien, Afrika oder Südamerika
    Ein Buch mit einem Sternzeichen oder einem Astrologie-Begriff im Titel
    Ein Buch von einem Autor / einer Autorin, dessen / deren Vor- und Nachname mit dem gleichen Buchstaben beginnen
    Eine Geistergeschichte
    Ein Roman, der auf einer wahren Geschichte basiert
    Ein Buch, in dem es um ein Puzzle oder ein Spiel geht
    Deine Lieblingsaufgabe aus einer der vergangenen Popsugar-Challenges (2015, 2016, 2017, 2018)

    Advanced:
    Ein “cli-fi”-Buch (climate fiction)
    Ein “choose-your-own-adventure”-Buch
    Ein “own voices”-Buch
    Ein Buch, das in der Jahreszeit spielt, in der du es liest
    Ein Buch ohne Kapitel / ungewöhnlichen Kapitelüberschriften / unkonventionell nummerierten Kapiteln
    Zwei Bücher, die den gleichen Titel tragen (1)
    Zwei Bücher, die den gleichen Titel tragen (2)
    Ein Buch, das eine Redewendung hervorgebracht hat (z.B. “Big Brother” aus 1984)
    Ein Buch, das in einem Kloster [abbey, cloister, monastery, vicarage, convent] spielt
« Letzte Änderung: 06. Mai 2019, 23:38:46 von wuerfelheld »

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5919
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2019 - Würfelheld
« Antwort #1 am: 02. Januar 2019, 11:15:04 »
01. Ein Buch, das du 2018 schon lesen wolltest - Jim Butcher "Feenzorn - Die dunklen Fälle des Harry Dresden #4"


2019 fängt doch gut an. Nachdem ich letztes Jahr bereits nochmals mit den Dresden Files angefangen hatte, aber dann nach Band 3 versackt bin, habe ich nun die neue Challenge als Anlass genommen mich mal wieder auf meinem Lesestapel umzusehen. Somit fange ich dann mal mit den einzigen Magier, zumindestens welcher im Telefonbuch von Chicago steht, an. Harry legt sich in diesem Band nicht nur mit einer Feenkänigin, sondern auch mit dem weißen Rat an, und gerät somit erneut zwischen alle Fronten. Nicht nur das ein alte Schuld verkauft wurde und er somit jemanden einen Gefallen schuldet, mit welchem man sich nicht anlegt, sondern auch das Harry erneut jeder Fettnäpfchen mitnimmt.

Der Band hat wirklich Spaß gemacht. Somit sollte es fleißig weitergehen.


fnord

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2326
  • Ok, you know what to do. GET IN AND KILL `EM ALL!
    • Profil anzeigen
Re: Reading Challenge 2019 - Würfelheld
« Antwort #2 am: 02. Januar 2019, 19:15:18 »
01. Ein Buch, das du 2018 schon lesen wolltest - Jim Butcher "Feenzorn - Die dunklen Fälle des Harry Dresden #4"


2019 fängt doch gut an. Nachdem ich letztes Jahr bereits nochmals mit den Dresden Files angefangen hatte, aber dann nach Band 3 versackt bin, habe ich nun die neue Challenge als Anlass genommen mich mal wieder auf meinem Lesestapel umzusehen. Somit fange ich dann mal mit den einzigen Magier, zumindestens welcher im Telefonbuch von Chicago steht, an. Harry legt sich in diesem Band nicht nur mit einer Feenkänigin, sondern auch mit dem weißen Rat an, und gerät somit erneut zwischen alle Fronten. Nicht nur das ein alte Schuld verkauft wurde und er somit jemanden einen Gefallen schuldet, mit welchem man sich nicht anlegt, sondern auch das Harry erneut jeder Fettnäpfchen mitnimmt.

Der Band hat wirklich Spaß gemacht. Somit sollte es fleißig weitergehen.

Ein Buch nach einem Tag!     Ihr seid doch gedopt!
« Letzte Änderung: 02. Januar 2019, 19:16:51 von fnord »
..... und wieder nur ein Gehirn für alle!
Darin liegt Romeros subversives Genie, dem Publikum zu geben, wonach es sich sehnt – und dann noch eine Menge Zeug dazu, was man nie haben wollte.

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5919
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2019 - Würfelheld
« Antwort #3 am: 03. Januar 2019, 01:11:19 »
01. Ein Buch, das du 2018 schon lesen wolltest - Jim Butcher "Feenzorn - Die dunklen Fälle des Harry Dresden #4"


2019 fängt doch gut an. Nachdem ich letztes Jahr bereits nochmals mit den Dresden Files angefangen hatte, aber dann nach Band 3 versackt bin, habe ich nun die neue Challenge als Anlass genommen mich mal wieder auf meinem Lesestapel umzusehen. Somit fange ich dann mal mit den einzigen Magier, zumindestens welcher im Telefonbuch von Chicago steht, an. Harry legt sich in diesem Band nicht nur mit einer Feenkänigin, sondern auch mit dem weißen Rat an, und gerät somit erneut zwischen alle Fronten. Nicht nur das ein alte Schuld verkauft wurde und er somit jemanden einen Gefallen schuldet, mit welchem man sich nicht anlegt, sondern auch das Harry erneut jeder Fettnäpfchen mitnimmt.

Der Band hat wirklich Spaß gemacht. Somit sollte es fleißig weitergehen.

Ein Buch nach einem Tag!     Ihr seid doch gedopt!

Silvester war kurz und ohne Alk :-)
Und ich gestehe, ich habe mit dem Buch am 30.12.18 angefangen...

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5919
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2019 - Würfelheld
« Antwort #4 am: 24. Januar 2019, 11:00:13 »
02. Ein Buch, das 2019 verfilmt wird - G.R.R.Martin "Nightflyers"

Die Wahl für diese Kategorie fiel mir sehr schwer, da ja doch einige Werke, welche ich gut finde, dieses Jahr auf die Leinwand kommen. Nach ein wenig schnüffeln fiel die Wahl dann auf dieses Werk vom GRR. Ein wenig SciFi. Ich möchte nicht viele Worte dazu tippen, nur soviel, ich hoffe das die Zelluloidversion mein Kopfkino besser durchflutet. Aber vllt muss das Buch wirken.

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5919
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2019 - Würfelheld
« Antwort #5 am: 27. Januar 2019, 10:42:55 »
03. Ein Buch mit einer Pflanze im Titel oder auf dem Cover - Ursula Kopp - Saubere Luft mit Zimmerpflanzen - Die 50 nestem Detox Pflanzen für ein gesundes Raumklima

Da ich diesen Winter, verdammte Axt, mit trockenen Augen zu kämpfen hatte, musste ich eindeutig was am Raumklima ändern. Also ab zur Buchdealerin. Verwunderte Blicke kassieren, ist ja so gar nicht mein Genre. Aber nach ein paar Minuten stand meine Dealerin dann vor mir und meinte "Ich habe das richtige Pflanzenbuch für Dich". Stirnrunzeln lass ich den Werbeaufkleber auf dem Cover "Basiert auf der NASA Clean Air Study". Na dann muss das Buch ja was können.  Es ist kein Hexenwerk und vieles wusste ich bereits, aber nun habe ich endlich ein paar Zimmerpflanzen :-) keinen Dschungel, aber bessere Luft. Hoffe ich.

Und als Anmerkung. Ich hatte das Buch gar nicht für die Challenge auf dem Schirm und schon im Schrank, bis ich dann vorhin die geschaffte Herausforderung beim Kollegen Greifenklaue las. Da musste ich nochmals nachschauen und siehe da, ich habe bereits die dritte unbemerkt geschafft.




wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5919
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2019 - Würfelheld
« Antwort #6 am: 19. Februar 2019, 10:18:05 »
04. Ein Buch mit einem Titel, der aus zwei Wörtern besteht

Mal was RPG-Futter konsumiert.
https://wuerfelheld.wordpress.com/2019/02/19/rezension-degenesis-black-atlantic-rollenspiel/



---------------------------------------------

Die weiteren Bücher pflege ich am Wochenende mal ein.
Da ist so einiges, aber ich kurier mich erst einmal aus.

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5919
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2019 - Würfelheld
« Antwort #7 am: 27. Februar 2019, 11:35:10 »

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5919
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2019 - Würfelheld
« Antwort #8 am: 28. Februar 2019, 10:25:48 »
06. Ein Buch, das dich nostalgisch werden lässt


"In die Falle gehen alle" von Heinz-Peter Baecker

Das Buch hätte ich auch in andere Kategorien packen können, da es u.a. eine Empfehlung war, aber hier passst es am besten. Es ist ein Hunsrpck Krimi, also ein Regional-Krimi. Warum mich dies nostalgisch werden lässt ist ganz einfach, ich habe die ersten 30 Jahre meines Lebens mindestens 2x jährlich im Hunsrück meinen Urlaub verbracht. Weiterhin habe ich familiäre Bindung an die Region. Das was bei Baecker so passiert, bzw. seine gewählten Personen bekamen daher direkt Konturen und Kontraste, und ich musste schmunzeln als ich feststellte welche Realperson auf einmal Protagonist in meinem Kopfkino war.
Alles in allen ein solides Buch.

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5919
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2019 - Würfelheld
« Antwort #9 am: 28. Februar 2019, 10:33:36 »
07. Ein Buch über ein Hobby

"111 Gründe Wrestling zu lieben" von Marc Halopczok

Ja auch fürs Wrestling gibt es dieses kleine Büchlein, welches mit der absoluten Klischeekeule um sich haut und man dieser auf jeden Fall ausweichen sollte. Ein lachendes und ein weinendes Auge...

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5919
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2019 - Würfelheld
« Antwort #10 am: 28. Februar 2019, 20:39:44 »
08. Ein Buch, das im Weltraum spielt

"Dune" von Frank Herbert

Ja ich habe zu einem Klassiker gegriffen. Warum? Nachdem derzeit die Nachrichten zur Neuverfilmung immer mehr zunehmen, dachte ich mir, ich muss einfach mal wieder in dieses Setting einsteigen und mich fesseln lassen. Was soll ich sagen, wer dieses Werk noch nicht kennt, sollte zugreifen. GGF auch das Hörbuch, welches derzeit sehr günstig zu haben ist - werde ich mir nun auch nochmal geben. Ist halt eine andere Persepktive...

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5919
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2019 - Würfelheld
« Antwort #11 am: 04. März 2019, 14:09:58 »
09.Ein Buch, das 2019 veröffentlicht wird

Hier fiel die Wahl auf "Das Haus der schreienden Wände" von Janina Breidt welches im Februar 2019 als eBook only Das Licht der Welt erblickte.

Kurz und schnell gesagt. Ein Pärchen welches sich ein Haus kaufen möchte und dann feststellt das etwas mit dem Gemäuer nicht stimmt. Allerdings auf eine andere Art als am Anfan gedacht.
Aus meiner Sicht nichts außergewöhnliuches, aber für zwischendruch gute Unterhaltung.

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5919
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2019 - Würfelheld
« Antwort #12 am: 11. März 2019, 11:42:06 »
10. Ein “LitRPG”-Buch (literary role playing game)

"Der Videospieltester (Kräutersammler der Finsternis #1)" von Michael Atamanov

Für mich ein bis dato ungelesenes Genre. Brrr aber mir läuft es immer noch den Rücken runter. Musste feststellen das das permanente nennen von Werten und die Rückblende auf durchgeführte Aktionnen nicht wirklich meins ist. Die Story ansich ist auch nicht wirklich was neues - ein junger Mann der fürs zocken eine Games angeheuert wird. Seine Beweggründe liegen im Privaten...

Für mich war dieses Buch echt nix und wenn ich eine Wertung geben sollte wäre das 2 von 5.

wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5919
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2019 - Würfelheld
« Antwort #13 am: 13. März 2019, 11:46:54 »
11. Eine Neuerzählung eines Klassikers

"Die Zimtsternprinzession" von Kay Noa

"Die Zimtsternprinzessin" ist eine Neuerzählung von "Adchenputtel".
Grob umrissen, Juli vertritt ihre Großmutter an ihrem Weihnachtsmarktglühweinstand und muss dort mit einen Querschnitt der Menschheit klarkommen, ob einer redseeligen Oma, einer Mutter mit pubertierende Sohn oder einem selbsternannten Bad Boy. Dabei mischt Noa genügend "Herzschmerz" zwischen die Buchdeckel, so dass es ans Vorbild richtig gut rankommt. Allerdings eher passend in der Weihnachtszeit.


wuerfelheld

  • GK Lounger
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5919
    • Profil anzeigen
    • Würfelheld
Re: Reading Challenge 2019 - Würfelheld
« Antwort #14 am: 12. April 2019, 10:40:32 »
12. Ein Buch, das auf Mythologie, Legenden oder Folklore basiert

"Dunkle Echos" von Peter Hohmann

Mein erstes Buch im April ist von Peter Hohmann, welchen ich ja nun schon einige Jahre kenne bzw. einiges zusammen gemacht habe. Wobei diese Werk ganz allein auf Peters Hirnschmalz basiert :-)
"Dunkle Echos" nimmt sich dem Mythos "Mottenmann" an. Ein in DE eher etwas unbekannterer, aber deswegen auch interessant. Und wem Mythologie nicht ausreicht, es gibt übers Buch hinweg eine Menge Anspielungen auf Nerdkultur und dumme Sprüche :-) Also alles um sich selbst nicht so ernst zu nehmen und trotzdem ein tolle Geschichte zu erzählen.