Autor Thema: Android  (Gelesen 164 mal)

Chantaz

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Android
« am: 12. November 2018, 13:32:15 »
Hi,
ich bin gerade dabei mir ein Spielleitertool zu bauen. Es würde mich interessieren ob Ihr Handy/Tablett in euren Runden einsetzen würdet?
Das Tool (Alpha-Status!) kann bisher folgendes:
- selbst erstellbare Spielerliste
- selbst erstellbare Monsterliste
- Begegnungen in denen die Spieler und Monster ausgewählt sind
- Begegnungen die Ini der Monster würfeln lassen, die Spielerini abfragen und dann
- den Kampf durchlaufen lassen
Der Grund das zu Programmieren war der: Ich bin immer durcheinander gekommen wenn viele Spieler/Monster gekämpft haben.
Besonders wenn jemand verzögert hatte etc.
- Liste der Aufsteller die ich habe...

Grüße

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 789
    • Profil anzeigen
Re: Android
« Antwort #1 am: 14. November 2018, 14:48:19 »
Die Frage bei sowas ist halt immer:

In welcher Form unterstützt es mich als Spielleiter? Und zwar in einer Form, die nicht nur "fancy" oder "übersichtlich" aussieht, sondern die auch alles "schneller" und "handlicher" werden lässt. Bisher habe ich nach anfänglicher Euphorie für das eine oder andere RPG-Programm immer feststellen müssen, dass ich damit Dinge tun kann, die ich ohne das Programm in der Hälfte der Zeit schaffe - und mir dabei dann auch nichtmal einen speziellen Weg merken muss.

Beispiel:

Monster für Kämpfe kann ich in vermutlich weniger als 5 Sekunden in Tabellenform auf ein Blatt Papier kritzeln. Das in ein Feld eintippen (mit Tastatur oder noch schlimmer per Touchscreen) dauert mit Sicherheit ein Vielfaches dieser 5 Sekunden.
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 50664
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Android
« Antwort #2 am: 14. November 2018, 22:46:40 »
Da bin ih bei Moir, 95% der Anwendungen krieg ich schneller hin ohne App.

Was tatsächlich nützlich ist, wenn man als SL unterwegs ist: Zugriff aufs PRD von Pathfinder, in manchen Systemen die Monsterdaten.

Bei welche Aufsteller hab ich ist z.B. eine gute Sortierung wichtiger als eine App.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."