Autor Thema: Starfinder - Paizo goes Space  (Gelesen 1419 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48895
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
« Letzte Änderung: 15. Juli 2017, 22:04:13 von Greifenklaue »
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48895
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Starfinder - Paizo goes Space
« Antwort #16 am: 17. August 2017, 23:57:04 »
"Im Oktober soll das Crowdfunding für Starfinder starten." verrät Scorp.
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48895
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Starfinder - Paizo goes Space
« Antwort #17 am: 30. August 2017, 12:35:23 »
Auf Englisch erschienen, hiermit geht es im März weiter:

-> http://paizo.com/products/btpy9vmx?Starfinder-Pact-Worlds



Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Christophorus

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3598
  • Aus einem Land vor unserer Zeit
    • Profil anzeigen
Re: Starfinder - Paizo goes Space
« Antwort #18 am: 30. August 2017, 12:40:29 »
Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen. Nach NUMENÈRA das nächste Rollenspiel, auf das ich echt heiß bin.
»Ich glaube, mit D&D werde ich nicht mehr glücklich...« - Zitat Greifenklaue

Argamae

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10495
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Starfinder - Paizo goes Space
« Antwort #19 am: 31. August 2017, 07:50:34 »
STARFINDER wird wieder mit seinem Aussehen beeindrucken und heftig mit den Wimpern klimpern, aber hinter der gewiß hübschen Fassade wird wieder das gleiche, völlerei-verliebte Wesen stecken, das wie schon bei Pathfinder zu einem aufgeblähten Moloch wird. Ich werde es meiden.

Sci-Fi-mäßig gibt es glücklicherweise so viele hervorragende Alternativen, daß ich ein "Pathfinder im Weltraum" garantiert nicht vermissen werde.
« Letzte Änderung: 31. August 2017, 08:42:57 von Argamae »
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48895
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Starfinder - Paizo goes Space
« Antwort #20 am: 31. August 2017, 09:09:20 »
Das spannende an Starfinder ist ja, dass es eher cheesy ist, quasi Star Wars mit dreifach aufgepumpten Fantasyanteil. Irgendwer verglich es mit Guardians of the Galaxy. Könnte geschmacklich jedenfalls recht anders werden als typische SF-Systeme a la Traveller.

Das Sonnensystem Golarions wurde ja schon bei Pathfinder beschrieben, Starfinder setzt das fort und spielt X Jahre in der Zukunft im golsridschen Sonnensystem ...
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Argamae

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10495
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Starfinder - Paizo goes Space
« Antwort #21 am: 31. August 2017, 10:44:16 »
Das spannende an Starfinder ist ja, dass es eher cheesy ist, quasi Star Wars mit dreifach aufgepumpten Fantasyanteil. Irgendwer verglich es mit Guardians of the Galaxy. Könnte geschmacklich jedenfalls recht anders werden als typische SF-Systeme a la Traveller.

Das Sonnensystem Golarions wurde ja schon bei Pathfinder beschrieben, Starfinder setzt das fort und spielt X Jahre in der Zukunft im golsridschen Sonnensystem ...

Joar, schon klar, aber das hatte/habe ich schon mit SPELLJAMMER (AD&D plus mögliche Neuauflage unter 5E). Und z.B. STARS WITHOUT NUMBER bietet mit der Nähe zu OSR/D&D auch genügend Möglichkeiten. Plus: da ist noch die "Weirdness" von NUMENÉRA und seinem genialen "INTO THE NIGHT"-Quellenbuch. Aber der Geschmack ist nicht das, was ich da "fürchte" (der mag mir ja sogar gefallen bei Starfinder), sondern den endlosen Quellenbuch-Crunch. Daher lehne ich dankend ab.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48895
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Starfinder - Paizo goes Space
« Antwort #22 am: 27. September 2017, 23:51:47 »
Neben den normalen Starfinder-Crowdfunding für die deutsche Version gibt es eins für Minis: Masterclass Miniatures

Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

HayatoKen

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 640
  • Explore - Report - Cooperate
    • Profil anzeigen
    • Pathfinder Society Events der Region auf Warhorn
Re: Starfinder - Paizo goes Space
« Antwort #23 am: 04. Januar 2018, 23:18:01 »
Das spannende an Starfinder ist ja, dass es eher cheesy ist, quasi Star Wars mit dreifach aufgepumpten Fantasyanteil. Irgendwer verglich es mit Guardians of the Galaxy. Könnte geschmacklich jedenfalls recht anders werden als typische SF-Systeme a la Traveller.

Das Sonnensystem Golarions wurde ja schon bei Pathfinder beschrieben, Starfinder setzt das fort und spielt X Jahre in der Zukunft im golsridschen Sonnensystem ...

Joar, schon klar, aber das hatte/habe ich schon mit SPELLJAMMER (AD&D plus mögliche Neuauflage unter 5E). Und z.B. STARS WITHOUT NUMBER bietet mit der Nähe zu OSR/D&D auch genügend Möglichkeiten. Plus: da ist noch die "Weirdness" von NUMENÉRA und seinem genialen "INTO THE NIGHT"-Quellenbuch. Aber der Geschmack ist nicht das, was ich da "fürchte" (der mag mir ja sogar gefallen bei Starfinder), sondern den endlosen Quellenbuch-Crunch. Daher lehne ich dankend ab.

Also der Quellenbuch Crunch wurde da mit dem geänderten Veröffentlichungsschema stark herunter gefahren.
Die Mechanik unterscheidet sich auch genug von Pathfinder und einiges was dort kritisiert wurde, hat sich hier geändert.
Nur 6 Zauberstufen z.B..
Pathfinder Society Venture Captain Hannover-Braunschweig-Wolfsburg

Argamae

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10495
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Starfinder - Paizo goes Space
« Antwort #24 am: 05. Januar 2018, 06:40:13 »
Das spannende an Starfinder ist ja, dass es eher cheesy ist, quasi Star Wars mit dreifach aufgepumpten Fantasyanteil. Irgendwer verglich es mit Guardians of the Galaxy. Könnte geschmacklich jedenfalls recht anders werden als typische SF-Systeme a la Traveller.

Das Sonnensystem Golarions wurde ja schon bei Pathfinder beschrieben, Starfinder setzt das fort und spielt X Jahre in der Zukunft im golsridschen Sonnensystem ...

Joar, schon klar, aber das hatte/habe ich schon mit SPELLJAMMER (AD&D plus mögliche Neuauflage unter 5E). Und z.B. STARS WITHOUT NUMBER bietet mit der Nähe zu OSR/D&D auch genügend Möglichkeiten. Plus: da ist noch die "Weirdness" von NUMENÉRA und seinem genialen "INTO THE NIGHT"-Quellenbuch. Aber der Geschmack ist nicht das, was ich da "fürchte" (der mag mir ja sogar gefallen bei Starfinder), sondern den endlosen Quellenbuch-Crunch. Daher lehne ich dankend ab.

Also der Quellenbuch Crunch wurde da mit dem geänderten Veröffentlichungsschema stark herunter gefahren.
Die Mechanik unterscheidet sich auch genug von Pathfinder und einiges was dort kritisiert wurde, hat sich hier geändert.
Nur 6 Zauberstufen z.B..

Mag sein, mag sein. Aber wenn ich meinen Blick wieder auf Pathfinder und seine Bibliothek richte, bewahre ich mir meine Skepsis solange, bis Paizo sie mir nachweislich nehmen kann. ;)
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48895
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Starfinder - Paizo goes Space
« Antwort #25 am: 05. Januar 2018, 09:14:27 »
Man sollte halt immer daran denken, dass Paizo allein mehr Leute Vollzeit beschäftigt als die komplette deutsche Szene zusammen.

Worüber finanziert man die, wenn man ein, jetzt zwei Zugpferde hat? Über reichlich Bücher, was ja in keinster Weise verwerflich ist, zumal es heutzutage wirklich viele, viele Alternativen gibt.

Insofern wünsch ich ihnen und ihren Angestellten, dass sie die richtigen Knöpfe gedrückt haben.
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Argamae

  • Moderator
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10495
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Starfinder - Paizo goes Space
« Antwort #26 am: 05. Januar 2018, 09:23:32 »
Man sollte halt immer daran denken, dass Paizo allein mehr Leute Vollzeit beschäftigt als die komplette deutsche Szene zusammen.

Worüber finanziert man die, wenn man ein, jetzt zwei Zugpferde hat? Über reichlich Bücher, was ja in keinster Weise verwerflich ist, zumal es heutzutage wirklich viele, viele Alternativen gibt.

Insofern wünsch ich ihnen und ihren Angestellten, dass sie die richtigen Knöpfe gedrückt haben.

Ich will hier nicht falsch verstanden werden. Ich werfe Paizo nicht vor, zu viele Bücher zu veröffentlichen. Ich sage nur, dass es FÜR MICH ein zu großer, unübersichtlicher Haufen ist. Und das ich aufgrund dieses Umstandes befürchte - ja, nach deiner wirtschaftlichen Bemerkung sogar befürchten MUSS - dass bei "Starfinder" ein ähnlicher Weg beschritten wird. Und ja, Alternativen gibt es genug, wie ich ja auch schon schrieb. Und ich will auch nicht auf der Qualität von "Starfinder" herumhacken, die kann ich ja gar nicht beurteilen. So, genug mit der Apologetik - PER ASPERA AD ASTRA, wie ich gerne sage!
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48895
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Starfinder - Paizo goes Space
« Antwort #27 am: 05. Januar 2018, 12:16:43 »
Ich will hier nicht falsch verstanden werden. Ich werfe Paizo nicht vor, zu viele Bücher zu veröffentlichen. Ich sage nur, dass es FÜR MICH ein zu großer, unübersichtlicher Haufen ist. Und das ich aufgrund dieses Umstandes befürchte - ja, nach deiner wirtschaftlichen Bemerkung sogar befürchten MUSS - dass bei "Starfinder" ein ähnlicher Weg beschritten wird. Und ja, Alternativen gibt es genug, wie ich ja auch schon schrieb. Und ich will auch nicht auf der Qualität von "Starfinder" herumhacken, die kann ich ja gar nicht beurteilen. So, genug mit der Apologetik - PER ASPERA AD ASTRA, wie ich gerne sage!

Ja. das war mein Service klar zu machen, dass auch Starfider Dir nicht gefallen wird.

Vielleicht wenn Paizo mal fünf weitere Systeme rausbringt, wo sie zwei, drei auf kleiner Flamme fahren - hier sind die Voraussetzungen imho nicht gegeben, dass ihr zusammenkommt.
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

HayatoKen

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 640
  • Explore - Report - Cooperate
    • Profil anzeigen
    • Pathfinder Society Events der Region auf Warhorn
Re: Starfinder - Paizo goes Space
« Antwort #28 am: 07. Januar 2018, 21:40:02 »
Naja, unter der vielen, vielen Büchern die Paizo herausbringt, sind ja auch sehr, sehr viele Abenteuer.
Allein für Starfinder Society wurden mehrere Leute eingestellt und derzeit wird wieder jemand gesucht, das das Organized Play Programm unterstützt.

Die Cash Cows sind mittlerweile auch das Kartenspiel und die dazugehörigen digitalen Spiele etc.

Außerdem, "optional" ist nach wie vor das Stichwort ;)
Pathfinder Society Venture Captain Hannover-Braunschweig-Wolfsburg