Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Argamae

Seiten: [1] 2 3 ... 694
1
Ist eine gute Idee von Dir... aber so ganz ohne Online-Tools befriedigt reines Voice-Chat-RPG nicht meine Bedürfnisse.   :-

2
Spielsysteme / Re: Forbidden Lands - schwedischer Fantasy-Hexcrawl
« am: 10. Januar 2019, 18:49:47 »
Die Standard-Erschaffung für Charaktere sieht Auswahl und Punkteverteilung vor. Aber in dem Zusatzbooklet "Legends & Adventurers" gibt es ein kleines "Lifepath"-System, das komplett gewürfelt werden kann, um einen fix-und-fertigen Charakter auszuwürfeln (es kommen echt nette Charaktere mit kleinen Hintergrundstorys dabei heraus). So werden beide Lager (die "Auswahl"- und die "Zufallsfraktion") befriedigt.

3
Herrjeminee.  ::)

Prometheus ist echt das Bethesda der Rollenspiel-Szene.

4
Ich würde aufschlagen und das Abenteuerspiel "ESCAPE THE DARK CASTLE" anbieten. Leider kann ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen, wann ich da sein werde/kann.

5
Spielsysteme / Re: Forbidden Lands - schwedischer Fantasy-Hexcrawl
« am: 08. Januar 2019, 19:26:54 »
Bei Forbidden Lands soll ja mit der Raven's Purge-Kampagne ein übergreifendes Narrativ eingeführt werden, das den SCs nach und nach enthüllt wird und ihnen ein längerfristiges Ziel (außer mächtiger und reicher zu werden) gibt. Das finde ich dann schon wieder sehr interessant und würde gerne eine Einschätzung zur Qualität der Kampagne haben. Im Netz findet sich dazu bisher leider recht wenig.

Tatsächlich habe ich FL bislang nicht so verstanden, dass es ein wahlloses (random) Herumreisen und Monsterverkloppen ist. Da ist auch in der Grundbox eine Art "Narrativ" in Form von Legenden, Mythen und Orten. Wie und wo diese dann von den Spielern entdeckt werden, wird anscheinend nicht eindeutig festgelegt. Aber am Ende gibt es eine Backstory, die Zusammenhänge in den FL erklärt. Das ist nicht unähnlich zu M:JN, wo es auch einen festen Hintergrund gibt, der erklärt, warum die Dinge so sind wie sie sind. Und dieses "Narrativ" kann von den Spielern nach und nach herausgefunden werden.

Davon ab entsteht die "Story" durch das Spiel. Ein Konzept, dass ich schon immer strengen Plots (wo der SL dann anfängt, nervös zu werden, wenn die Spieler so gar nicht folgen wollen) vorgezogen habe.

6
Schwarzes Brett / [Biete] Brettspiele - Neujahrsputz
« am: 08. Januar 2019, 19:02:41 »
Ich fange im neuen Jahr gleich mit dem Ausmisten an. ;)
Es handelt sich jeweils um die deutsche Ausgabe, sofern nicht anders angegeben. Wer Interesse hat, melde sich hier oder per PN.
  • Pulsar 2849 (Englisch) - neuwertig, nie gespielt - 35 Euro
  • Master of Orion (Spieleschmiede-Ausgabe) - neu, nie gespielt - 30 Euro
  • Hexpanse (Admiral's Edition - Spieleschmiede-Ausgabe) - neuwertig, nie gespielt - 75 Euro
  • Invasion From Outer Space (Englisch) - guter Zustand - 40 Euro
  • Rex - Die letzten Tages eines Imperiums - neuwertig, nie gespielt - 25 Euro
  • Twilight Imperium 3rd Edition + beide Erweiterungen (Englisch) - sehr guter Zustand, Erweiterungen neuwertig - Preis auf Anfrage
  • Die Siedler von Catan (exkl. Sonderausgabe mit Atlantis-Erweiterung) - gut erhalten, Kartons leicht gewellt - 30 Euro
  • Trains and Stations - sehr gut erhalten, nie gespielt - 15 Euro
  • Die Macher - sehr gut erhalten - 40 Euro
  • 007 - Scene it? - gut erhalten, kaum bespielt - 10 Euro

7
Arena / Re: [Bluray/DVD] Zuletzt gesehen....
« am: 08. Januar 2019, 15:55:51 »
RETROWATCH: "BLUE THUNDER"/"DAS FLIEGENDE AUGE"


Quelle: FusedWire

Gestern gab es die Special-Edition des Helikopter-Actioners von John ("Wargames") Badham aus dem Jahre 1983 aufs "Auge". Und ich muss sagen: der hat sich für einen 36jährigen Film ziemlich gut gehalten. Liegt hauptsächlich daran, dass die Effekte noch handgemacht waren (mit Ausnahme der später im Film auftauchenden F-16). Eine aufwendig umgebaute "Gazelle" des französischen Helikopterherstellers Aérospatiale spielt hier die maschinelle Hauptrolle als martialisch wirkender, feuchter Traum eines Überwachungsstaates, wobei auch ein ferngesteuertes Modell gebaut wurde, dass bei einigen riskanten Flugszenen zum Einsatz kam. In den menschlichen Hauptrollen spielen Roy Scheider, Malcolm McDowell und Daniel Stern (bekannt als einer der "wet bandits" aus "Kevin allein zu Haus"). Alle können überzeugen, darunter auch die Nebenrollen, in denen mich besonders Candy Clark überzeugt hat. Sie spielt Scheiders Freundin und wirkt sehr modern in ihrer unabhängigen, humorigen und coolen Art - was man von vielen Frauenrollen dieser Ära vielleicht nicht behaupten kann.
Als bekennender Helikopterfan begeistert mich BLUE THUNDER natürlich mehr als vielleicht andere Actionfilm-Liebhaber, aber die Story über Kontrolle und Überwachung der Bevölkerung ist zeitlos aktuell. Diese greift zwar nicht sehr tief, bietet aber einen interessanten Hintergrund für den vornehmlich auf Action getrimmten Film. Der Spannungsaufbau und nach und nach immer mehr in den Fokus rückende Helikopter bis hin zum spannenden und toll gefilmten Himmelsfinale sind als positive Elemente hervorzuheben. Wenngleich die Technologie hier über Phasen glorifiziert wird, setzt der Protagonist mit dem Ende des Films auch ein Zeichen gegen die Überwachungsideologie der Verschwörer. Es geht einiges zu Bruch und es gibt Explosionen zuhauf (zum Teil mit hemmungsloser Unbekümmertheit der Verursacher), jeder Action-Begeisterte sollte mehr als zufrieden gestellt werden. Kurzum: ein Film wie dieser würde heute so in vielen Szenen nicht mehr gemacht werden. Daher immer noch empfehlenswert!

8
Spielsysteme / Re: Forbidden Lands - schwedischer Fantasy-Hexcrawl
« am: 08. Januar 2019, 14:50:43 »
Mich würden ja mal deine Gedanken zur Raven's Purge-Kampagne interessieren. Das System von Forbidden Lands hat mich schon bei Coriolis überzeugt, aber reines Hex- bzw. Dungeoncrawling ist mir zu öde, ich brauche auch eine einigermaßen gelungene (Hintergrund-)Story.

Darüber kann ich noch nichts sagen, da ich das Buch erst nach den Grundregelwerken lese.
Und du brauchst eine Hintergrundstory als Spieler? Oder als SL? Oder beides?

9
Spielsysteme / Re: Mutant: Year Zero (Endzeit von Modiphius)
« am: 07. Januar 2019, 22:10:44 »
Auch zu MUTANT: JAHR NULL dürfte ein System-Thread fällig sein. Ich habe angefangen, es zu lesen, bin aber derzeit durch Forbidden Lands davon abgekommen, da ich nun erstmal den "Fantasy-Vertreter" dieses System-Konzepts konsumiere. Aber praktischerweise habe ich dann auch gleich die (meisten) Regeln von MJN intus. Soweit ich weiß, nutzt auch TALES FROM THE LOOP dieses Würfelsystem.

Wenn dir die Regeln gefallen und du auf Weltraum Action stehst solltest du dir auch Corilolis ansehen.

Hey, danke für den Hinweis - das läuft auch mit der Engine, stimmt. Aber weltraummäßig bin ich schon anderweitig ausgerichtet, daher werde ich mir das wohl nicht holen.

10
RPG-News / Re: Neues aus den deutschen Klein- und Fanverlägen
« am: 07. Januar 2019, 21:18:45 »
SPRAWL ist nun gerade erschienen, und kostet 20 Euro für ein Hardcover! Wo ist also dein Problem?
Das ist nicht korrekt.

Okay, dann hat sich Klaue oben vermutlich geirrt (oder versehentlich den Einkaufspreis gelistet). Dort steht "20 Euro".

Edit: Oh je, mea culpa. Das ist ja ein Quellenband. Sorry, habe ich völlig übersehen!

11
RPG-News / Re: Neues aus den deutschen Klein- und Fanverlägen
« am: 07. Januar 2019, 21:09:42 »
Shadowrun 5 war mit 10 Euro Softcover wesentlich günstiger.

Das kann sich nun mal nicht jeder Verlag am Anfang leisten. SPRAWL ist nun gerade erschienen, und kostet 20 Euro für ein Hardcover! Wo ist also dein Problem?

12
Spielsysteme / Re: Mutant: Year Zero (Endzeit von Modiphius)
« am: 07. Januar 2019, 20:59:55 »
Auch zu MUTANT: JAHR NULL dürfte ein System-Thread fällig sein. Ich habe angefangen, es zu lesen, bin aber derzeit durch Forbidden Lands davon abgekommen, da ich nun erstmal den "Fantasy-Vertreter" dieses System-Konzepts konsumiere. Aber praktischerweise habe ich dann auch gleich die (meisten) Regeln von MJN intus. Soweit ich weiß, nutzt auch TALES FROM THE LOOP dieses Würfelsystem.

13
Spielsysteme / Re: Forbidden Lands - schwedischer Fantasy-Hexcrawl
« am: 07. Januar 2019, 20:53:56 »
Meiner ersten Einschätzung nach (bin mit dem Player's Guide fast durch), haben wir hier ein ziemlich ansprechendes und hochwertiges Produkt vor uns. Katapultierte sich bei mir persönlich sofort in die Top 10 der ansprechendsten Fantasy-Rollenspiele. Ich bin derzeit hin und weg von der Prämisse, Aufmachung und grafischen Gestaltung dieses Rollenspiels.
Wird wohl bald Zeit für einen System-Thread dazu.

14
RPG-News / Re: 2016: KULT kehrt zurück
« am: 07. Januar 2019, 20:48:15 »
Gibt's schon einen Thread zum neuen KULT - DIVINITY LOST? Das ist ja nun auch hierzulande erschienen und käuflich zu erwerben. Konnte mit der Suchfunktion keinen finden.
Das neue Regelsystem ist wohl ein angepasstes Powered by the Apocalypse (Dungeon World, Masks, u.v.m). Das allein dürfte wohl ebenso viele abschrecken wie anziehen.

15
Schwarzes Brett / Re: Bundle of Holding (günstige pdf-Pakete)
« am: 07. Januar 2019, 17:34:49 »
Zero One Dungeons - haufenweise Verliespläne und virtuelle Dungeon-Bausteine.

Seiten: [1] 2 3 ... 694