Autor Thema: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?  (Gelesen 30150 mal)

Christophorus

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3629
  • Aus einem Land vor unserer Zeit
    • Profil anzeigen
Re: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?
« Antwort #315 am: 08. August 2016, 20:28:50 »
Das Spiel reizt mich schon sehr, aber als geplagter PC-Spieler werde ich erst einmal ein paar Patches abwarten. Meine Zeit als naiver Vorbesteller ist seit Gothic 3 definitiv zu Ende...
»Ich glaube, mit D&D werde ich nicht mehr glücklich...« - Zitat Greifenklaue

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10534
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?
« Antwort #316 am: 15. August 2016, 09:59:28 »
Das Spiel reizt mich schon sehr, aber als geplagter PC-Spieler werde ich erst einmal ein paar Patches abwarten. Meine Zeit als naiver Vorbesteller ist seit Gothic 3 definitiv zu Ende...

Und damit bist du auch gut beraten, denn wirklich zahlreiche PC-User berichten von technischen Problemen und Bugs im Spiel. Hello Games arbeiten fieberhaft an der Behebung der Schwachstellen, haben sogar ein Q&A-Team dazugeholt, daß größer ist als der eigentliche Mitarbeiterstab.

Ich persönlich kann nur von der PS4-Version berichten, denn die hat mich so gut wie die ganze letzte Woche in Vollzeit beschäftigt. Ich habe wohl so 60-70 Spielstunden darin versenkt (irgendwann habe ich nicht mehr mitgezählt). Daran sieht man eins: das Spiel fasziniert mich so sehr wie es seit Jahren kein anderes Spiel geschafft hat. Klar, High-End-Top-Titel wie THE LAST OF US, GTA V oder UNCHARTED haben mich vollkommen mitgerissen, aber die waren nach maximal 20-25 Spielstunden "vorbei". NO MAN'S SKY fängt da erst an.

Bei aller Begeisterung tauchen aber auch einige, z.T. nicht unerhebliche Schwachstellen auf. Die unglaubliche Faszination eines fast vollständig prozedural generierten Sci-Fi-Universums ist etwas, wovon man lange zehren kann. Doch darin enthalten ist auch der Fallstrick: es fehlen der Aufbau eines richtigen Plots bzw. von einem Autoren gestrickte Zusammenhänge zwischen den einzelnen Elementen. Zumindest "fehlen" sie denjenigen Spielern, die sie hier erwarten. Die Folge ist somit ein riesiges (und ich meine wirklich RIESIGES) Spielfeld, das aber nach einiger Zeit seltsam "leer" erscheint. Man knüpft zwar aus vielen wunderbaren Momenten und persönlichen Erlebnissen immer wieder seine eigene Story, doch auf Dauer beginnt man hinter die mathematisch erzeugte Fassade zu blicken. NSC im Spiel sind statische Anlaufpunkte für Ressourcen. Sie bewegen sich nicht, sie interagieren nicht untereinander, sie leben nicht. Überhaupt vermisst man nach einiger Zeit mehr Handlungsmöglichkeiten, mehr Aufträge oder Missionen. Denn man ist wirklich allein im Weltall, das Treffen auf und mit anderen Spielern klappt auch noch nicht (HG arbeiten an einem "richtigen" Multiplayer). Man hat also nur sich und das nebulöse Ziel, irgendwann mal in das Zentrum der Galaxie zu gelangen, wo sowas wie ein "Endgame" auf einen wartet.
Dazwischen ist man seines eigenen Glückes Schmied, erkundet, farmt, upgradet und kämpft sich von Sonnensystem zu Sonnensystem. Und das wird sicher selbst enthusiastischsten Weltraum-Freunden irgendwann zu langweilig. Zumal NMS eine überraschende Schwäche offenbart: es ist viel zu leicht. Ich bin erst einmal gestorben. Für ein Survival-Game ist das etwas dürftig.

Aber bei aller Kritik: NMS ist für mich ein Meilenstein in Sachen technisches Design. Die prozedurale Generierung erschafft immer wieder überraschende und beeindruckende Landschaften sowie Tier- und Pflanzenwelten. Und die Lust, doch "nur noch diesen einen" Planeten zu erforschen, ist auch nach 60 Stunden ungebrochen. Des Weiteren basteln Hello Games bereits an neuem, kostenlosen Content. Ich bin sicher, daß NMS sich noch sehr wandeln und erweitern wird - und darauf bin ich wirklich wahnsinnig gespannt.
« Letzte Änderung: 15. August 2016, 10:05:26 von Argamae »
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Galiban Uthmatar

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 902
    • Profil anzeigen
Re: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?
« Antwort #317 am: 15. August 2016, 11:59:55 »
Kann Argamae nur zustimmen!
Hab zwar bei weitem noch nicht so viel Zeit investiert aber irgendwie macht es süchtig...
Es ist, in meinen Augen, auch kein Spiel in diesem Sinne. Dafür fehlt es an Geschichte und Interaktion mit NPC oder Mitspielern. Aber der große Reiz besteht darin, immer wieder was neues zu entdecken und fantastische Welten zu erkunden. Ich kann dabei dermaßen entspannen und Spaß haben wie schon lange bei keinem anderem Spiel.
NMS ist definitiv nix für Shooter- oder Actionfans aber für Entdecker und Abenteurer.
Ich hab keine schlechte Laune. Steine vom Balkon werfen entspannt mich halt einfach.

Manchmal, wenn mir langweilig ist, gehe ich zu IKEA, setze mich in einen Schrank und sobald jemand die Tür öffnet, rufe ich: "Willkommen in Narnia!"

Steff

  • DS-Nordana-SL
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1682
  • Le Slay, c'est moi!
    • Profil anzeigen
Re: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?
« Antwort #318 am: 15. August 2016, 16:47:17 »
... aber für Entdecker und Abenteurer.

Gibt es denn was zu entdecken? Also, was "sinnvolles"? Außer neuen/mehr Ressourcen und Pflanzentypus Nr. 5, diesmal in Braun statt blau?

Und, ist das Spiel Produkt die 60 Euronen wert?
...   _.   ._   .._.   .._

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10534
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?
« Antwort #319 am: 16. August 2016, 06:45:43 »
Gibt es denn was zu entdecken? Also, was "sinnvolles"? Außer neuen/mehr Ressourcen und Pflanzentypus Nr. 5, diesmal in Braun statt blau?

Und, ist das Spiel Produkt die 60 Euronen wert?

Klar gibt's das. Aber was ist denn "sinnvoll" für Dich? Sollten wir erstmal klären, bevor ich Dir darauf antworten kann.
Daran würde ich dann auch meine Antwort auf die zweite Frage festmachen, nämlich, ob es 60 Euro wert ist.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Steff

  • DS-Nordana-SL
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1682
  • Le Slay, c'est moi!
    • Profil anzeigen
Re: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?
« Antwort #320 am: 16. August 2016, 10:58:13 »
Klar gibt's das. Aber was ist denn "sinnvoll" für Dich? Sollten wir erstmal klären, bevor ich Dir darauf antworten kann.
Daran würde ich dann auch meine Antwort auf die zweite Frage festmachen, nämlich, ob es 60 Euro wert ist.

Hm... Handlung, Hintergrundstory, interaktion mit NSCs, die über den Erwerb/Verlust von Ressourcen hinausgeht; bevölkerte Planeten...

Naja, da es Dir Spaß macht, ist es Dir sicherlich das Geld wert.  8)
Für mich ist es bis jetzt "nur" ein Casual-Spielchen ohne Substanz, aber hübscher Grafik.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß ich sofort süchtig werden würde, wenn ich es erstmal angespielt habe.  ;D
...   _.   ._   .._.   .._

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10534
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?
« Antwort #321 am: 18. August 2016, 07:54:51 »
Hm... Handlung, Hintergrundstory, interaktion mit NSCs, die über den Erwerb/Verlust von Ressourcen hinausgeht; bevölkerte Planeten...
Für mich ist es bis jetzt "nur" ein Casual-Spielchen ohne Substanz, aber hübscher Grafik.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß ich sofort süchtig werden würde, wenn ich es erstmal angespielt habe.  ;D

Handlung/Hintergrund: es gibt eine Rahmenhandlung, namentlich die Suche nach der eigenen Bedeutung. Die ist so eng oder so lose, wie man sie als Spieler verfolgen möchte.
Interaktion mit NSC über "gegenständliche Belohnungen hinaus": nein.
Bevölkerte Planeten: nein (du meinst vermutlich im Sinne einer echten Zivilisation inkl. Städten, Infrastrukturen, etc.)

Insofern hat es schon eher die Anmutung eines Casual-Games. Dies geht einher mit dem von mir bereits erwähnten Schwierigkeitsgrad, der ziemlich niedrig angesetzt ist. NMS lebt (bislang) in allererster Linie von dem Gefühl der Entdeckungen und dem Betreten von Neuland. Dies war auch das primäre Designziel von Chefentwickler Sean Murray.
NMS ist eines dieser Spiele (nicht unähnlich Minecraft), über das man sich informieren und es vorzugsweise probespielen sollte, bevor man dafür Geld auf den Tisch legt. Es ist nicht für jeden was.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Steff

  • DS-Nordana-SL
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1682
  • Le Slay, c'est moi!
    • Profil anzeigen
Re: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?
« Antwort #322 am: 18. August 2016, 09:26:42 »
Danke für die Auskünfte!

Bevölkerte Planeten: nein (du meinst vermutlich im Sinne einer echten Zivilisation inkl. Städten, Infrastrukturen, etc.)

Ja, meine ich.
Ooooch, schaaaade. Gerade das würde für mich einen Reiz ausmachen, auch wenn einem das alles nur als Text präsentiert werden würde (a la Mass Effect Kodex).


Zitat
... über das man sich informieren und es vorzugsweise probespielen sollte, bevor man dafür Geld auf den Tisch legt. Es ist nicht für jeden was.

Tja, eine Demoversion wäre echt nicht schlecht.
...   _.   ._   .._.   .._

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10534
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?
« Antwort #323 am: 02. November 2016, 17:25:27 »
Es ist wieder BATMAN-Zeit. Mit Begeisterung spiele ich derzeit "BATMAN: ARKHAM ASYLUM" in seiner remasterten Neuauflage für die aktuelle Playstation (auch für XBOne erhältlich). In der Spielhülle, die mit "Return to Arkham" treffend betitelt ist, befindet sich nämlich ebenfalls die Fortsetzung "ARKHAM CITY". Zwei Spiele also, die jeden Batman-Fan zufriedenstellen sollten und meiner Meinung nach zu den besten Action-Adventures der letzten Dekade zählen. Alles zum Budgetpreis von 40 Euro. Wer es seinerzeit verpasst oder nie zuende gespielt hat, kann sich wieder die Fledermaushaube aufsetzen und es mit dem "hochauflösenden" Joker aufnehmen (Wortwitz für Spielkenner).  ;)

In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Noir

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 730
    • Profil anzeigen
Re: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?
« Antwort #324 am: 02. November 2016, 17:52:16 »
SEHR geile Trilogie. "Arkham Origins" fand ich sehr schwach ... aber Asylum, City und (der in meinen Augen beste Teil der Reihe) Knight, waren die absoluten Knaller.
"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

- Cpt. Zapp Brannigan

Galiban Uthmatar

  • Drachenlanze Gruppe 2
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 902
    • Profil anzeigen
Re: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?
« Antwort #325 am: 02. November 2016, 17:53:35 »
@ Argamae
Kannst du die, angeblichen, Lags bestätigen? Das Spiel ist wohl auf 30 fps gedrosselt und soll dennoch in manchen Szenen ruckeln...
Ich hab keine schlechte Laune. Steine vom Balkon werfen entspannt mich halt einfach.

Manchmal, wenn mir langweilig ist, gehe ich zu IKEA, setze mich in einen Schrank und sobald jemand die Tür öffnet, rufe ich: "Willkommen in Narnia!"

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10534
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?
« Antwort #326 am: 02. November 2016, 18:01:07 »
@ Argamae
Kannst du die, angeblichen, Lags bestätigen? Das Spiel ist wohl auf 30 fps gedrosselt und soll dennoch in manchen Szenen ruckeln...

Hm, bislang sind mir technische Defizite nicht besonders aufgefallen. ASYLUM lief bisher absolut flüssig, kann aber mal im Detail drauf achten. Da das Spiel mich immersiv ordentlich abholt, bemerke ich Technikdetails meist nur, wenn sie mir fühlbar in den Arsch treten. Einmal ist ASYLUM jedoch abgestürzt.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10534
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?
« Antwort #327 am: 02. November 2016, 18:17:24 »
Und wo wir gerade von den besten Action-Adventures sprechen: RISE OF THE TOMB RAIDER in der 20-Jahre-Jubiläumsedition auf PS4 ist ein weiterer Knaller. Ein ganzes Jahr war der Titel Xbox-exklusiv, nun ist er mit vielen Extras auch für Sonys Flaggschiff am Start. Wer den Reboot in TOMB RAIDER mochte (deutlich von Uncharted inspiriert), der muss sich RISE zulegen. Grafik und Gameplay sind auf Top-Niveau, dazu eine packende Story und große Level mit ordentlich was zu tun (Collectibles, Crafting, Waffen-Upgrading, Skills steigern, Geheimnisse finden, Survival-Elemente). RISE ist im Grunde ein "besser, weiter, schneller" von TOMB RAIDER mit größeren Oberweltabschnitten und im Gegensatz zum direkten Vorgänger deutlich aufgewerteten "Tombs". Und dazwischen krachige Action-Abschnitte, die fordernder sind als bisher. Die zuweilen nicht-linear erzählte Geschichte mit ihren abwechslungsreichen Schauplätzen atmet wieder echtes Abenteuer-Feeling mit "mystischem" Einschlag.

Wer nach UNCHARTED 4 immer noch nicht satt ist, kann sich mit RISE OF THE TOMB RAIDER weiter exzellent den Magen vollschlagen.

In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Orakel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
    • Tilting my World
Re: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?
« Antwort #328 am: 05. Dezember 2016, 23:21:36 »
Ich habe mal wieder Skyrim auf der 360 angefangen und auf der Wii U läuft immer noch The Legend of Zelda: Twilight Princess.
Und auf dem 3DS Pokemon Moon.

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10534
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: VIDEOSPIEL-KONSOLEN: Was wird gezockt?
« Antwort #329 am: 22. Dezember 2016, 08:35:00 »
Derzeit spiele ich TITANFALL 2 auf der PS4 PRO, war neulich für 30 Euro als Weihnachtsangebot digital zu haben. Ein definitiver Tipp für alle Mecha-Fans: coole Maschinen, fette Action, hübsche Optik. Hat auch diesmal (im Gegensatz zum Vorgänger) eine gut konstruierte Solo-Kampagne, die bisher sehr gut unterhält und abwechslungsreich ist.

In Memoriam Gary Gygax (1938-2008), Dave Arneson (1947-2009) und Greg Stafford (1948-2018)
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme