Autor Thema: Star Trek - Discovery  (Gelesen 3553 mal)

Christophorus

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3614
  • Aus einem Land vor unserer Zeit
    • Profil anzeigen
Star Trek - Discovery
« am: 02. November 2015, 18:53:03 »
Neue STAR TREK-Serie zum 50-jährigen Jubiläum

Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern, jetzt ist es Gewissheit: Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum der Marke im Jahr 2017 wird der US-Sender CBS eine neue STAR TREK-Serie ausstrahlen, weiß u.a. SpOn zu berichten. Zeit wird's, denn der letzte Serienableger "Enterprise" flimmerte im Zeitraum 2001 bis 2005 über den Bildschirm.

Schön, ick freu' mir!
« Letzte Änderung: 04. August 2016, 23:25:14 von Greifenklaue »
»Ich glaube, mit D&D werde ich nicht mehr glücklich...« - Zitat Greifenklaue

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10508
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Neue Star Trek-Serie ab 2017
« Antwort #1 am: 02. November 2015, 19:35:22 »
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Steff

  • DS-Nordana-SL
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1681
  • Le Slay, c'est moi!
    • Profil anzeigen
Re: Neue Star Trek-Serie ab 2017
« Antwort #2 am: 02. November 2015, 19:42:18 »
...   _.   ._   .._.   .._

sico72

  • DS-Nordana-SL
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 834
  • Grenzlandslayer
    • Profil anzeigen
Re: Neue Star Trek-Serie ab 2017
« Antwort #3 am: 02. November 2015, 22:14:39 »
ENERGIE.........

KULTist

  • Regionale Orgas BS/WOB/HE
  • Held Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3271
  • Wenn Engel fallen, können Dämonen aufsteigen!
    • Profil anzeigen
    • Rollenspiel-DinG
Re: Neue Star Trek-Serie ab 2017
« Antwort #4 am: 02. November 2015, 23:41:16 »
Auch, wenn ich alles nach TNG nur sporadisch verfolgt habe, bin ich neugierig und gespannt!

Auch, wie sich möglicherweise die Remakes auswirken...
"DSA-Charaktere sind irgendwie Lebens-Legastheniker!" Zitat von der NordCon

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 49242
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Neue Star Trek-Serie ab 2017
« Antwort #5 am: 03. November 2015, 10:53:09 »
Hab ich Bock drauf!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Glorian Underhill

  • RPG-Podcaster
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 1710
    • Profil anzeigen
Re: Neue Star Trek-Serie ab 2017
« Antwort #6 am: 03. November 2015, 14:36:38 »
Ich hoffe dass sie die Serie erzählerisch nach 2015 holen.

TNG, DS9 und Voyager waren gut in der Zeit in der Sie kamen.

Bei "Enterprise" hat man versucht sowas wie Charakterentwicklung und einen Story Arc ab Staffel 3 zu bauen den ich auch gut fand, aber irgendwie doch halbgar und dann leider abgesetzt.

Also neue Serie dann hoffentlich mit Story Arc, plus Angst das Hauptdarsteller sterben können (Galactica, Game of Thrones), plus Zeit nach dem Dominionkrieg mit destabilisiertem Romulanischem Imperium durch zerstörten Heimatplaneten.

Bis heute hat ja noch keiner erklärt wie es sein konnte dass die Supernova Welle so nah bei Romulus aufgetaucht ist und sich mit Überlichtgeschwindigkeit fortgesetzt hat. ;)
Zeitlich nahe genug an DS9 damit man auch genug camoes hat die nicht nur Hologramme sind.

Und wenn Worf mit dabei ist, kaufe ich SKY! Und ich meine den Sender, nicht das Programm.  ;D




Zwerge im Warhammerrollenspiel, ein Leitfaden.
http://vierzwergeundeinhund.blogspot.com/

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 49242
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Neue Star Trek-Serie ab 2017
« Antwort #7 am: 09. Juli 2016, 23:46:07 »
Neue Infos.

"Während die derzeitigen Kinofilme in der sogenannten Kelvin-Zeitlinie des Star Trek Universums (benannt nach der zu Beginn des ersten Films zerstörten U.S.S. Kelvin) handeln, soll die Handlung der neuen Serie in der Prime-Zeitlinie (in der auch die anderen Serien angelegt waren) stattfinden.

Der Serie soll 13 Episoden umfassen und eine zusammenhängende Geschichte erzählen. Die einzelnen Folgen sollen im Wochenrhytmus veröffentlicht werden.

Auf dem amerikanischen Markt wird die Serie auf dem Streamigdienst CBS All Access exklusiv erscheinen. Die Serie soll dem Streamingdienst zu neuem Aufschwung verhelfen. Um dies zu erreichen, soll die erste Episode kostenlos abrufbar sein.

Für den deutschen TV-Markt sind leider noch keine Informationen verfügbar, wer sich diese Serie angeln wird. Mit hoher Wahrscheinlichkeit kann man aber davon ausgehen, daß es sich ebenfalls um einen Streamingdienst handeln wird und die Serie erstmal nicht ins Free-TV kommen wird. Eigentlich Schade, wenn man den Geist der Serie bedenkt und das in der Zukunft der Kapitalismus abgeschafft wurde…"
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10508
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Neue Star Trek-Serie ab 2017
« Antwort #8 am: 10. Juli 2016, 12:49:27 »
Für den deutschen TV-Markt sind leider noch keine Informationen verfügbar, wer sich diese Serie angeln wird. Mit hoher Wahrscheinlichkeit kann man aber davon ausgehen, daß es sich ebenfalls um einen Streamingdienst handeln wird und die Serie erstmal nicht ins Free-TV kommen wird. Eigentlich Schade, wenn man den Geist der Serie bedenkt und das in der Zukunft der Kapitalismus abgeschafft wurde…"

WORD!
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 49242
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Neue Star Trek-Serie ab 2017
« Antwort #9 am: 10. Juli 2016, 12:53:37 »
Genau den Satz hab ich allerdings vor Ort kritisch kommentiert ...

"Das FreeTV hierzulande ist aber auch eher eine Ausgeburt des Kapitalismus … Der kleinste Teil ist davon ÖR und auch der ja nicht davor gefeilt. Aber danke für die Infos!" ;)

Insofern, klingt gut - aber wenn Star Trek auf Sat.1 läuft ist das dreimal mehr Kommerz als wenn es auf Netflix läuft ...
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10508
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: Neue Star Trek-Serie ab 2017
« Antwort #10 am: 10. Juli 2016, 13:04:41 »
FreeTV finanziert sich über "Kapitalismus", eine Ausgeburt davon ist es nur insofern als das alles hierzulande eine Ausgeburt davon ist. Oder nicht.
Aber wenn es auf Netflix käme, wäre es mir auch recht.  ;D
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Besserwisserboy

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 2545
  • Nähe BS/HE (Zentrum der Welt)
    • Profil anzeigen
Re: Neue Star Trek-Serie ab 2017
« Antwort #11 am: 10. Juli 2016, 13:11:03 »
Wobei ich mich immer noch frage warum es keine Reale Serie von star Wars gibt, jetzt wo Disney die Rechte hat. Game of thornes hat doch vorgemacht was alles möglich ist auch in Serie...
Ich bin nur durch einen Tippfehler hier, eigentlich wollte ich aufs Reifenklauen-Forum...
Wer hat meinem Goldfisch das Töten beigebracht???

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 49242
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Neue Star Trek-Serie ab 2017
« Antwort #12 am: 10. Juli 2016, 13:31:08 »
Wobei ich mich immer noch frage warum es keine Reale Serie von star Wars gibt, jetzt wo Disney die Rechte hat. Game of thornes hat doch vorgemacht was alles möglich ist auch in Serie...

Eine excellente Frage für den Thread "Neue Star Trek-Serie ab 2017". -ich erlaube mir, dass im Star Wars-Thread zu zitieren´, wo man gern spekulieren kann ... ;)
« Letzte Änderung: 10. Juli 2016, 13:34:19 von Greifenklaue »
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

HayatoKen

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 640
  • Explore - Report - Cooperate
    • Profil anzeigen
    • Pathfinder Society Events der Region auf Warhorn
Re: Neue Star Trek-Serie ab 2017
« Antwort #13 am: 10. Juli 2016, 21:07:27 »
Ich hoffe auf Amazon Prime!
Pathfinder Society Venture Captain Hannover-Braunschweig-Wolfsburg

Steff

  • DS-Nordana-SL
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1681
  • Le Slay, c'est moi!
    • Profil anzeigen
Re: Neue Star Trek-Serie ab 2017
« Antwort #14 am: 11. Juli 2016, 00:32:26 »
Ich hoffe auf Amazon Prime!

Ich auch.


Aber wer wäre denn der übliche Verdächtige für CBS-Serien in Schland?
...   _.   ._   .._.   .._