Autor Thema: SERIEN & Fernsehen: Gerüchteküche + News  (Gelesen 19015 mal)

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48772
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
SERIEN & Fernsehen: Gerüchteküche + News
« am: 05. Oktober 2004, 14:07:00 »
Die Gerüchteküche und der Newsticker fürs phantastische Genre, egal ob Fernsehserien oder Filme!!!
(Alle größeren Gerüchte, dire zum eigenen Thema gereichen, bitte ein eigenes Topic erstellen)


Ab 2005 gibt es ein SpinOff zu Stargate:SG1 unter dem Namen "Stargate:Atlantis" auf RTL2
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2015, 09:36:33 von Greifenklaue »
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Christophorus

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3598
  • Aus einem Land vor unserer Zeit
    • Profil anzeigen
Fernsehen: Gerüchteküche + News
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2004, 17:50:13 »
Oute ich mich an dieser Stelle sehr, wenn ich sage, dass ich "Stargate: SG1" total beschissen finde? [15]
Und irgendwie sterben die ganzen Fantasy-Serien aus. Ich meine, von dem einstigen Overflow auf sämtlichen Sendern ist doch mittlerweile nicht mal ein Bruchstück übrig geblieben. Sogar die RTL-Quotenmaschine "Xena" musste schon die Segel streichen. Irgendwie schade...
»Ich glaube, mit D&D werde ich nicht mehr glücklich...« - Zitat Greifenklaue

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48772
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Fernsehen: Gerüchteküche + News
« Antwort #2 am: 05. Oktober 2004, 20:57:01 »
Kein Stück, geht mir genauso!

Allerdings als RP-Hintergrund gibt die Idee einiges her!!!!

@Xena:  [15]
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Berserker

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 488
    • Profil anzeigen
    • Meine Rezensionen
Fernsehen: Gerüchteküche + News
« Antwort #3 am: 06. Oktober 2004, 06:55:44 »
Ja, Xena & Herukles waren irgendwie immer ganz witzig! Gehirn abschalten und amüsieren! [15]
Ich würde die Serien vermutlich immer noch schauen, wenn RTL nicht lieber Formel 1 brächte!
Xena gab es eine Nibelungentrilogie, 3 Folgen (was ja eine Trilogie ausmacht  [25] ) - Sendeabstand 1. zu 2. Folge circa 2 Monate und die dritte Folge kam dann gar nicht mehr oder ich hab sie einfach verpasst! Und dann wundert man sich warum es keiner mehr schaut und ärgert sich über die Quote bis es ganz abgesetzt wird!  [20]

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48772
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Fernsehen: Gerüchteküche + News
« Antwort #4 am: 15. Februar 2007, 23:29:55 »
F&S meldet:

Tanya Huffs „Chroniken des Blutes“ im TV

Die Fans der von F&S verlegten „Chroniken des Blutes“ aus der Feder der kanadischen Erfolgsautorin Tanya Huff dürfen sich freuen. Am 11. März 2007 fällt – zunächst im kanadisch-amerikanischen Fernsehen – der Startschuß für die erste Episode „Bloodprice“. Insgesamt 22 Episoden soll die von Kaleidoscope Entertainment Inc. produzierte Reihe zunächst umfassen. Es erscheint nur als ein logischer Schritt, daß die international äußerst erfolgreiche „Blut-Reihe“ um die Privatdetektivin Vicki Nelson und ihren Geliebten, den 450 Jahre alten Vampir Henry Fitzroy, nun auch ihren Weg auf den Bildschirm findet.
Als Regisseur für „Bloodprice“ konnte man Allan Kroeker gewinnen, einen Serienveteranen, der sein handwerkliches Können bereits in diversen Enterprise-, Star Trek-, Dark Angel- und Charmed-Folgen unter Beweis stellte, Vicki Nelson wird von der charismatischen Christina Cox verkörpert, die man unter anderem schon in „Riddick: Chroniken eines Kriegers“ und in „CSI: Miami“ bewundern durfte.
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48772
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Fernsehen: Gerüchteküche + News
« Antwort #5 am: 26. März 2007, 00:26:22 »
Von vielen gehofft und von anderen bereits als selbstverständlich angesehen: Die 4. Staffel LOST.
Nun ist es offiziell: Es gibt eine vierte Staffel.
Dies bestätigte der amerikanische TV Sender ABC, der LOST in den USA ausstrahlt. Zu der Anzahl der Folgen wurde natürlich noch keine Angabe gemacht. Hauptsache ist: Noch eine weitere Staffel Spannung, Mysterien, Fragen und Lösungen...noch eine weiter Staffel LOST!
Darüber wie man die 4. Staffel ausstrahlen wird, also als gesamten Block und dann vielleicht erst im Januar 2008, oder wieder in zwei Teilen, wird z.Z. noch bei ABC und im LOST-Team eifrig diskutiert.

Info hier: http://web735.can05.de/viewtopic.php?p=25721#25721
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48772
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Fernsehen: Gerüchteküche + News
« Antwort #6 am: 29. März 2007, 00:58:14 »


Lost-Webisodes sind geplant.

Wer Battlestar Galactica schaut, der kennt sowas mit Sicherheit schon.
Es sind kurze 2-3 Minuten Filmchen die von den Charakteren oder der Handlung erzählen.
Die Darsteller sind dazu aber leider nicht verpflichtet, also wenn sie es machen ist es ein Dienst für die Fans der Serie.

Produktionsstart July 2007

Quelle: http://web735.can05.de/viewtopic.php?p=25783#25783
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Gilbert von Teckelburg

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1203
  • Festum
    • Profil anzeigen
Fernsehen: Gerüchteküche + News
« Antwort #7 am: 30. März 2007, 09:17:10 »
Dies laß ich so eben in der Fachpresse: [15]
RTL II zeigt "Rom".
"Rom", die teuerste Fernsehserie aller Zeiten wird im Sommer bei RTL II zu sehen sein. Ursprünglich wollte RTL sie zeigen, doch dort hat man anscheinend nicht genug Vertrauen in das Format. Wann genau es bei RTL II losgeht und auf welchem Sendeplatz, steht allerdings noch nicht fest. Mehr

Diese Serie wurde von HBO produziert, wer "Die Sopranos" oder "Band of Brothers" kennt weiß das HBO immer wieder für erstklassige Fernsehunterhaltung zu haben ist.
Ich bin schon ganz gespannt wie "Rom" sich so macht, aber eine Serie über das Römische Reich...erstklassig...Freude....Jubel!  [160]  [15]

Wer mit der Serie nichts anfangen kann, schaue doch mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Rom_%28Fernsehserie%29
"Kapitän Reinhold und seine Viermast-Bark "Gelassenheit" der Feuerfliegen-Klasse"

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48772
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Fernsehen: Gerüchteküche + News
« Antwort #8 am: 30. März 2007, 12:52:38 »
Zitat
Dies laß ich so eben in der Fachpresse:  
RTL II zeigt "Rom".


Cool, klingt hanz gut!
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48772
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Fernsehen: Gerüchteküche + News
« Antwort #9 am: 28. April 2007, 11:55:39 »
Star Wars Serie

Die Serie wird sich auf die fehlenden Jahre zwischen "Die Rache der Sith" und dem 1977er Originalfilm konzentrieren. Produzent Rick McCullum: "Wir sind total aufgeregt. Wir haben die Bestätigung bekommen, dass George Lucas die 'Star Wars'-Serie schreiben wird. Ich glaube, dass sind die Neuigkeiten, auf die alle Fans gewartet haben." Die Dreharbeiten für die Serie sollen im nächsten Jahr beginnen.

http://www.blutschwerter.de/star-wars-tv-serie-t17293.html

Ist von '06 (das Gerücht), erhält aber im Moment neue Nahrung!
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Toreador

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 473
  • Helmstedt
    • Profil anzeigen
    • http://www.myblog.de/toreador
Fernsehen: Gerüchteküche + News
« Antwort #10 am: 28. April 2007, 19:31:20 »
malt euch mal den 11.06. im Kalender an ^^

22:15: Serienstart: Blade: The Series
23:15: Start Staffel 3: Alias (mit, na, wie heißt die Frau? Jennifer Garner)
@ Pro 7

Unter http://www.wunschliste.de/index.pl?news&newsid=1702 findet sich dann auch folgende Newsmeldung:

Zitat
Jennifer Garner ALIAS Sydney Bristow kehrt zurück
 Drei Jahre haben die Fans der Mystery-Serie "Alias" warten müssen, doch nun hat ProSieben ein Einsehen und reaktiviert seinen "Mystery-Montag": ab 11. Juni kämpft Top-Agentin Sydney Bristow (Jennifer Garner) wieder gegen übermächtige Feinde und um vernünftige Einschaltquoten. Die waren zuletzt für ProSieben nicht zufriedenstellend, weshalb die Ausstrahlung der Serie nach der 2. Staffel zunächst eingestellt wurde. Die 22 Folgen der dritten Staffel, die in Deutschland bereits seit 2005 auf DVD erhältlich ist, werden ab 11. Juni jeweils im Doppelpack ab 23:15 Uhr auf ProSieben ausgestrahlt.

Die 105. und letzte "Alias"-Folge flimmerte im Juni 2006 über die amerikanischen Bildschirme. Ob ProSieben im Anschluss an Staffel 3 auch die letzten beiden Staffeln 4 und 5 zeigt, ist noch nicht bekannt.

"Alias" öffnete nicht nur Titelheldin Jennifer Garner die Tür nach Hollywood, sondern diente auch Serienerfinder J.J. Abrams als Sprungbrett. Er entwickelte später die Mystery-Serie "Lost" und arbeitet derzeit am nächsten "Star Trek"-Film.

22.04.2007 - Mario Müller / Quellen: ProSieben, amazon.de, TV.com, imdb.com, Quotenmeter.de
MySpace.com/Gigatoreador

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48772
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Fernsehen: Gerüchteküche + News
« Antwort #11 am: 07. Mai 2007, 11:31:58 »
Lost: ABC verkündet, dass nach insgesamt 6 Staffeln Schluß ist

Nach Season 3 drei weitere Staffeln mit je 16 Episoden

ABC hat den Produzenten der Hitserie Lost ihren Wunsch nach einem Ablaufdatum gewährt: Nach der derzeit in den USA laufenden Season 3 folgen noch 48 Episoden, aufgeteilt auf drei weitere Staffeln mit je 16 Folgen. Die finale, 119. Episode wird also während der Season 2009-10 laufen.
Ursprünglich wollten die Produzenten Damon Lindelof und Carlton Cuse "nur" noch zwei weitere Staffeln drehen, doch nun entschloss man sich die verbleibenden 48 Folgen (dieselbe Anzahl an Episoden hatten die ersten beiden Seasons) auf 3 Staffeln zu verteilen. ABC erhofft sich durch die Ankündigung eines mehr oder wenigen baldigen Endes stabilere Quoten. Zudem werde man die verbleibenden 3 Staffeln ohne Wiederholungen ausstrahlen und habe die Möglichkeit, Lost einen größeren Event-Charakter zu verpassen.

Cuse ergänzt: "Ich denke, dass es bei auf Geschichten basierenden Serien wie Lost, im Gegensatz zu Franchise-mäßigen Serien wie E.R. oder CSI, so ist, dass das Publikum wissen möchte wann die Story ihr Ende findet. Als J.K. Rowling ankündigte, dass es sieben Harry Potter-Bücher geben werde, gab dies den Lesern eine klare Vorstellung, wie viel sie noch investieren müssten. Dies möchten wir für unser Publikum genau so."

Die finalen Episoden der dritten Season werden am 23.05. in den USA ausgestrahlt.

http://www.moviegod.de/kino/meldung/10254
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48772
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Fernsehen: Gerüchteküche + News
« Antwort #12 am: 13. Mai 2007, 18:32:45 »
Pro 7 meldet...

Damit führt der Sender wieder den "Mystery Montag" ein, der mit "Primeval" (20.15 Uhr) und "Blade" (22.10 Uhr) von zwei weiteren US-Serien abgerundet wird.

Blade wurde nur ne Halbstaffel bestellt und dann nicht fortgesetzt. Soll aber ganz cool sein, endet dafür im Cliffhänger...

@Primeval:

Worum geht's?

Unerklärliche Phänomene erschüttern Großbritannien: Eine riesige Kreatur macht in den Vorstädten Jagd auf Menschen und verschwindet
ebenso plötzlich, wie sie aufgetaucht ist.

Evolutionsbiologe Professor Nick Cutter (Douglas Henshall) versucht mit seinem Team, den unglaublichen Berichten auf den Grund zu gehen. Doch was Cutter herausfindet, löst nur noch mehr Bestürzung aus: Die riesigen Spuren scheinen nur zu einem längst ausgestorbenen
Dinosaurier zu passen.

Die Häufung mysteriöser Berichte hat bereits die Regierung in Form der jungen Home-Office-Agentin Claudia Brown (Lucy Brown) auf den Plan gerufen. Sie verpflichtet die Wissenschaftler
zwar zum Stillschweigen, unterstützt das Team aber dafür bei den Recherchen. Gemeinsam stoßen sie auf Unglaubliches. Monster aus vergangenen und zukünftigen Erdzeitaltern dringen durch mysteriöse Zeitportale in unsere Welt ein.

Das Problem: Niemand weiß warum, wo oder wann. Dann gerät Cutters Welt völlig aus der
Bahn – seine seit Jahren tot geglaubte Frau (Juliet Aubrey) taucht plötzlich wieder auf…



Hintergrund

In Großbritannien wurde die neue Mystery-Serie zum Straßenfeger. Durchschnittlich 6 Millionen
Zuschauer sahen den Überraschungshit. Die "Daily Mail" titelte euphorisch: "Ein Monster-Hit!"

Niemand kann lange ausgestorbene Kreaturen so realistisch zum Leben erwecken wie Erfolgsproduzent und Gründer von Impossible Pictures, Tim Haines. Doch bisher tat der gelernte Zoologe dies nur in zahlreichen, preisgekrönten Dokumentationen, die auf seinen Welt-Hit "Dinosaurier – Im Reich der Giganten" (1999) folgten. "Primeval" ist sein Debüt in reiner Fiktion. Der Erfolg spricht für sich: Nach dem großen Erfolg der ersten Staffel in Großbritannien beginnen ab Sommer 2007 die Dreharbeiten für die Fortsetzung.

Quelle: ???

[Das T. war mal so frei den doppelten Teil rauszunehmen und wartet noch auf ne Quellenangabe]
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48772
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Fernsehen: Gerüchteküche + News
« Antwort #13 am: 27. Juni 2007, 23:17:35 »
@24

25.06.2007: "Madam President" für Jack ? [oh]

Was bei Serien wie "Commander in Chief" und "Prison Break" funktioniert hat, könnte auch demnächst bei "24" Realität werden: laut Insidern überlegen die Produzenten der Hitserie gerade, ob man nicht auch eine Frau als US-Präsidentin in die Handlung einbaut. Auch wenn Produzent Joel Surnow ein bekennder Republikaner ist, so hat sich "24" mit den beiden farbigen Präsidenten David und Wayne Palmer als recht progressiv erwiesen. Entgültig entschieden ist allerdings noch nichts.

Quelle: The Hollywood Reporter

-> http://web735.can05.de/viewtopic.php?p=29487#29487
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 48772
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Fernsehen: Gerüchteküche + News
« Antwort #14 am: 04. Juli 2007, 23:22:44 »
Tanya Huffs "Chroniken des Blutes" im TV



Eine weitere interessante News von Feder & Schwert für jeden, der die Chroniken des Blutes-Reihe von Tanya Huff mag.

„In Zusammenarbeit mit dem kanadischen Fernsehbetreiber CHUM produzierten Kaleidoscope Entertainment Inc. und die Insight Film Studios die international erfolgreiche Romanreihe "Chroniken des Blutes" unter dem Titel "Blood Ties" für das Fernsehen.
Der Zeitpunkt der Ausstrahlung im deutschen Fernsehen und der deutsche Sendetitel sind noch nicht bekannt, fest steht jedoch, daß die "Chroniken" bei RTL2 ausgestrahlt werden. Die insgesamt fünf Bände der "Chroniken des Blutes" erschienen in deutscher Übersetzung im Verlag Feder&Schwert, Mannheim.
Im August 2007 beginnt die Ausstrahlung der Serie in Kanada und England, während der Startschuß für die erste Episode "Bloodprice" beim amerikanischen Fernsehsender Lifetime bereits im März 2007 fiel.
Insgesamt 22 Episoden wird die Serie zunächst umfassen, und es erscheint als ein logischer Schritt, daß die erfolgreiche "Blut-Reihe" um die Privatdetektivin Vicki Nelson und ihren Geliebten, den 450 Jahre alten Vampir Henry Fitzroy, nun auch ihren Weg auf den Bildschirm findet.
Als Regisseur für "Bloodprice" konnte man Allan Kroeker gewinnen, einen Serienveteranen, der sein handwerkliches Können bereits in diversen Star Trek-, Dark Angel- und Charmed-Folgen unter Beweis stellte, Vicki Nelson wird von Christina Cox verkörpert, die man unter anderem schon in "Riddick: Chroniken eines Kriegers" und in dem Quotenhit "CSI: Miami" bewundern durfte.“
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.