Autor Thema: "4X" Brettspiele  (Gelesen 1755 mal)

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10262
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
"4X" Brettspiele
« am: 16. Juni 2015, 00:28:00 »
Hallo Brettspieler,

ich wollte mich bei Euch mal umhören, welche sogenannten "4X" Brettspiele ihr habt, kennt oder empfehlen würdet. Das "4X" steht für Exploration, Expansion, Exploitation und Extermination - im Deutschen könnte man sie vielleicht "4-AUS"-Spiele nennen: also Auskundschaftung, Ausbreitung, Ausbeutung und Auslöschung. Aber das ist etwas holprig.

Im Kern sind dies Spiele, in denen man eine Fraktion übernimmt, um neue Gebiete oder Technologien zu erforschen, sich langsam auszubreiten, Rohstoffe abzubauen und den/die Gegner zu eliminieren. Meist kommt noch eine gewisser epischer Maßstab dazu, also etwa spielt man um die galaktische Vorherrschaft oder um die Macht über ein Fantasyreich etc. Je nachdem, wie hart man unterscheidet, zählen einige oft genannte Spiele (etwa Primus "Twilight Imperium") bei manchen nicht zu "echten" 4X-Spielen, da sie eines der vier Elemente nicht oder nur ansatzweise bedienen. Aber so pingelig will ich mal für meine Bedürfnisse nicht sein.

Zu Vertretern dieser Art zählen z.B. "Civilisation" - sowohl auf dem Computer als auch in der Brettspielversion. Welche anderen kennt ihr noch? Welche würdet ihr empfehlen?
« Letzte Änderung: 16. Juni 2015, 11:55:54 von Argamae »
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 47099
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: "4X" Brettspiele
« Antwort #1 am: 16. Juni 2015, 11:36:40 »
Ich stelle fest, dass ich da recht wenige Spiele habe.

Ich überlege, ob Siedler schon unter diese Definition fällt, aber da fehlt ja "Exploration". Bei anderen Sachen wie dem Quest-Game Shadow of Brimstone dann die "Expansion".

Ich kenne noch Eclipse Phase und hab es schon gespielt, fand es zumindest so interessant, es nochmal zu spielen. Gerade der Raumschiffbau war da sehr cool.

Ich hatte mir eigentlich Starcraft: Das Brettspiel mal gekauft (gebraucht), das kam leider nie an. Da bin ich mir nicht ganz sicher, ob da nicht der Aspekt "Exploration" unter den Tisch fiel, weil das komplette Spielfeld schon aufgedeckt war - es war in jedem Fall ganz cool.

Dann natürlich High Frontier.
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10262
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: "4X" Brettspiele
« Antwort #2 am: 16. Juni 2015, 12:23:28 »
Von den Definitionen, die ich recherchiert habe, wäre Eclipse (ein "Eclipse Phase" kenn ich jetzt nicht) wohl zu den 4X zu zählen, High Frontier aber sicherlich nicht (genauso wenig wie Siedler, da fehlen mindestens 2X, sofern du "Siedler von Catan" meintest). Bei High Frontier fällt das Extermination weg, auch ist es nicht wirklich ein klassisches Baue-ein-Imperium-Konzept. Die Interaktion mit den anderen ist zwar im Rahmen einer Auktionsphase da, aber man streitet sich ja danach nicht auf dem eigentlichen Spielplan um Einfluß oder Macht (wenn ein Claim da ist, bleibt er da - falls man kein Chinese ist). Es ist definitv ein Strategiespiel, aber der Aufbau- und Erforschungsaspekt eines 4X ist nicht wirklich gegeben (imho).

Auf Boardgame-Geek findet man interessante (aber gelegentlich schon etwas veraltete) Ranking-Listen von 4X-Spielen. Doch selbst da wird über einige Platzierungen/Vertreter gestritten. Damit so ein Gefühl entsteht, was zumindest die Mehrheit der BGG-User als 4X empfindet, hier ein Auszug aus zwei der Listen dort:

ECLIPSE
TWILIGHT IMPERIUM
RUNEWARS
EMPIRES OF THE NEW WORLD
VIKTORY II
CIVILIZATION
WARRIOR KNIGHT
GALACTIC EMPEROR
NEXUS OP
THRONE WORLD
« Letzte Änderung: 16. Juni 2015, 12:25:50 von Argamae »
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10262
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: "4X" Brettspiele
« Antwort #3 am: 16. Juni 2015, 12:39:55 »
Ich würde - von den Spielen, die ich selbst besitze - vielleicht noch MAGE KNIGHT und EXODUS: PROXIMA CENTAURI dazuzählen.

Wobei MAGE KNIGHT definitiv den Exploration-Aspekt besitzt, vorhandene Örtlichkeiten (z.B. Dungeons) ausgeplündert und auch andere Mage Knights angegriffen werden können. Expansion (im Sinne eines politischen Körpers) ist aber nur ansatzweise gegeben, wenn überhaupt.
EXODUS wird gern als TI-Lite bezeichnet (also eine abgespeckte, schnellere Version von Twilight Imperium), daher passt es besser in den 4X Sektor.

Meine Erfahrungen mit diesen Spielen: MAGE KNIGHT ist fantastisch - sowohl im übertragenen wie auch realen Sinne. Gerade der Erforschungsaspekt und die Spielmechanik nach Vorlage eines Deckbuilding-Games, gepaart mit dem "Theme" und dem Fantasyaspekt, sind spitzenmäßig gelungen. EXODUS habe ich noch nicht gespielt.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 47099
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: "4X" Brettspiele
« Antwort #4 am: 16. Juni 2015, 13:35:07 »
Von den Definitionen, die ich recherchiert habe, wäre Eclipse (ein "Eclipse Phase" kenn ich jetzt nicht) wohl zu den 4X zu zählen,
Stimmt, das Brettspiel heißt Eclipse, das (nicht damit verwandte) Rollenspiel Eclipse Phase.

Zitat
High Frontier aber sicherlich nicht (genauso wenig wie Siedler, da fehlen mindestens 2X, sofern du "Siedler von Catan" meintest). Bei High Frontier fällt das Extermination weg, auch ist es nicht wirklich ein klassisches Baue-ein-Imperium-Konzept. Die Interaktion mit den anderen ist zwar im Rahmen einer Auktionsphase da, aber man streitet sich ja danach nicht auf dem eigentlichen Spielplan um Einfluß oder Macht (wenn ein Claim da ist, bleibt er da - falls man kein Chinese ist). Es ist definitv ein Strategiespiel, aber der Aufbau- und Erforschungsaspekt eines 4X ist nicht wirklich gegeben (imho).
@HF: Ich dachte an das Fortgeschrittenen-Spiel, da konnten ja noch andere Claims wegnehmen und mit Waffen sich auch beschießen. Aber stimmt, ein klassisches Imperiums-Konzept ist das immer noch nicht.
« Letzte Änderung: 16. Juni 2015, 15:00:29 von Greifenklaue »
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10262
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: "4X" Brettspiele
« Antwort #5 am: 16. Juni 2015, 14:51:04 »
@Klaue: wolltest Du im obigen Post noch etwas hinter den letzten Quote von mir setzen?! Das wirkt etwas unfertig...
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 47099
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: "4X" Brettspiele
« Antwort #6 am: 16. Juni 2015, 15:00:52 »
Nein, hatte ihn nur übersehen zu löschen.
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Colgrevance

  • Star Wars Alphabet
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1144
    • Profil anzeigen
Re: "4X" Brettspiele
« Antwort #7 am: 17. Juni 2015, 12:59:23 »
Ich besitze Eclipse, Twilight Imperium, Runewars und Civilization (die Version von FFG), die ich alle auch schon gespielt habe. Außerdem habe ich noch Warrior Knights, würde das aber nur bedingt unter die 4X-Kategorie packen (Exploration fehlt m. W.) und habe es noch nicht gezockt.

Als prototypisches 4X-Spiel habe ich immer Space Empires von GMT angesehen, das allerdings schon sehr Cosim-artig ist (und ich weder besitze noch gespielt habe).

Ich hätte dann noch Conquest of the Empire anzubieten, dass aber nur im weitesten Sinne als 4X zählen würde (Erkundung fehlt hier, und Aufbau ist auch nur begrenzt vorhanden).

Eclipse ist m. E. ein sehr gutes Spiel und auch an einem Abend zu schaffen, Twilight Imperium ist da deutlich langatmiger (aber auch epischer). Civ ist ebenfalls ein exzellentes Spiel, aber der Extermination-Aspekt steht hier etwas weniger im Vordergrund als bei den anderen beiden (Kämpfe sind meiner Erfahrung nach deutlich seltener). Runewars habe ich nur einmal gespielt und fand es nicht ganz so spektakulär, was aber auch an dem recht generischen Fantasy-Thema liegen könnte...

edit: ach ja, Mage Knight und Star Craft habe ich auch noch - beides geniale Spiele, aber in meinen Augen nur teilweise als 4X einzuordnen.
« Letzte Änderung: 17. Juni 2015, 13:02:09 von Colgrevance »

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10262
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: "4X" Brettspiele
« Antwort #8 am: 17. Juni 2015, 15:40:50 »
Ich besitze Eclipse, Twilight Imperium, Runewars und Civilization (die Version von FFG), die ich alle auch schon gespielt habe. Außerdem habe ich noch Warrior Knights, würde das aber nur bedingt unter die 4X-Kategorie packen (Exploration fehlt m. W.) und habe es noch nicht gezockt.


TWILIGHT IMPERIUM
habe ich mir vor ein paar Tagen zugelegt. Auch dank des erneuten Interessenschubs durch HIGH FRONTIER in Richtung komplexere Spiele. Bei HIGH FRONTIER behalte ich auch mal die mögliche 3. Auflage im Blick. ;)
RUNEWARS (deutsche Ausgabe) ist bestellt, sollte nächste Woche bei meinem Händler eintreffen. Da ich bereits den Vorläufer BATTLEMIST besaß/besitze (ich weiß es gerade nicht genau), den ich gut fand, denke ich, daß RUNEWARS mich durchaus rocken wird. Beide Spiele sprechen mich nicht zuletzt auch durch den vielen "Fluff" an, der dort enthalten ist (der Rollenspieler in mir braucht so'n Zeugs). TWILIGHT IMPERIUM hat ja für ein Brettspiel einen erstaunlich tiefgreifenden Hintergrund (was man besonders an den ausführlichen Rassenbeschreibungen erahnen kann). Da wundert's nicht, daß es sogar ein Sci-Fi-Rollenspiel dazu gab.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Colgrevance

  • Star Wars Alphabet
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1144
    • Profil anzeigen
Re: "4X" Brettspiele
« Antwort #9 am: 17. Juni 2015, 23:38:01 »
TWILIGHT IMPERIUM habe ich mir vor ein paar Tagen zugelegt. Auch dank des erneuten Interessenschubs durch HIGH FRONTIER in Richtung komplexere Spiele. [...]

Falls du Mitspieler dafür suchst: hier!  :)

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10262
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: "4X" Brettspiele
« Antwort #10 am: 17. Juni 2015, 23:42:06 »
TWILIGHT IMPERIUM habe ich mir vor ein paar Tagen zugelegt. Auch dank des erneuten Interessenschubs durch HIGH FRONTIER in Richtung komplexere Spiele. [...]

Falls du Mitspieler dafür suchst: hier!  :)

Klar, das würde mich freuen. Ich wusel mich da erstmal rein, komme aber gern auf Dich zurück!
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Colgrevance

  • Star Wars Alphabet
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1144
    • Profil anzeigen
Re: "4X" Brettspiele
« Antwort #11 am: 18. Juni 2015, 14:30:25 »
Da fällt mir gerade noch ein: Conquest of Paradise ist vom Thema zwar eher ungewöhnlich (Ausbreitung der polynesischen Stämme), aber vom Spiel her lupenreines 4X. Ich besitze das Spiel, habe es aber noch nicht ausprobiert.

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10262
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: "4X" Brettspiele
« Antwort #12 am: 18. Juni 2015, 15:39:07 »
Da fällt mir gerade noch ein: Conquest of Paradise ist vom Thema zwar eher ungewöhnlich (Ausbreitung der polynesischen Stämme), aber vom Spiel her lupenreines 4X. Ich besitze das Spiel, habe es aber noch nicht ausprobiert.

Hm, klingt trotz des zunächst mal weniger episch anmutenden Themas interessant. Zumindest stelle ich mir das so vor, mit all den vielen Inseln, die man in der Region bereisen und kolonisieren kann...
Ich habe mir nun auch noch günstig REX zugelegt, die "Neuauflage" von DUNE (Avalon Hill, 1982) ohne den Background von Dune - dafür mit dem von Twilight Imperium. Ist aber kein 4X-Spiel.
In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

Argamae

  • Greifenklaue Blogger
  • Held Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 10262
  • The dragon with the flagon!
    • Profil anzeigen
Re: "4X" Brettspiele
« Antwort #13 am: 18. Juni 2015, 18:48:05 »
Hier mal Bildeindrücke von der "Epicness" einiger der bisher genannten Spiele...


TWILIGHT IMPERIUM (Bildquelle: www.fantasyflightgames.com / www.preeminent.org)


CIVILISATION (Bildquelle: www.wog.ch / www.amazon.de)


ECLIPSE (Bildquelle: www.poeppelhelden.de / www.boardgamegeek.com)


RUNEWARS (Bildquelle: www.media-mania.de)


SPACE EMPIRES 4X (Bildquellen: www.boardgamegeek.com / www.boardgaming.com)

In Memoriam Gary Gygax (1938-2008) and Dave Arneson (1947-2009)
|Auf's Spielraster mit ihm! Er soll an den Spielen teilnehmen, bis er spielend stirbt!| - MCP in TRON
|It's all fun and games - until somebody fails a saving throw!| D&D Meme

rap

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 83
  • ebayratte & sonderpostenschnorrer :(
    • Profil anzeigen
    • Mein Spieleschrank
Re: "4X" Brettspiele
« Antwort #14 am: 10. Juni 2017, 23:27:57 »
Ui. grad durch einen "Gast" auf der Seite dieses Thema entdeckt und spontan mal ausgegraben :D Da ich TI3 großartig finde und ich Eclipse schon im Schrank habe, hats mich irgendwie verführt mir Space Empires 4X mal anzusehen. Habs dann auch gleich mal bestellt. :)
Runewars habe ich bislang nicht soviel gutes gehört... es soll eher langweilig sein. Andere Ansichten dazu? Hat das wer und würde mal ne Partie in/um Wolfsburg starten? LG

Edit:

Zwei Spiele, die beide so lala in die 4X Richtung gehen. Zumindest wenn man die Diskussionen verfolgt.

Scythe: https://boardgamegeek.com/boardgame/169786/scythe

Das Spiel konnte ich jetzt 2 mal spielen. Einmal waren wir zu dritt und das Spiel war eher mau. Das letzte Mal waren wir zu 4 und es hat deutlich mehr geschockt. Ich denke, je voller das board, desto mehr action und Spannung. Das Setting ist jedenfalls ganz nett und das Spiel ist sehr hochwertig produziert. Ich würde es immer wieder mal spielen. Ich halte es schon für ein 4X Spiel. Ist halt in manchen Bereichen, wie dem exploring oder so nicht sehr stark vertreten.

High Frontier (3rd edition): https://boardgamegeek.com/boardgame/172737/high-frontier-3rd-edition

Das Spiel habe ich noch nicht gespielt. Ist aber vorbestellt :)

(Alle Bilder von bgg.)
« Letzte Änderung: 11. Juni 2017, 21:54:33 von rap »