Autor Thema: Gemeinsam einen Cyberpunk-Hintergrund entwickeln  (Gelesen 1374 mal)

Maniac

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 857
  • Landkreis Gifhorn
    • Profil anzeigen
Gemeinsam einen Cyberpunk-Hintergrund entwickeln
« am: 05. März 2012, 17:06:29 »
Hallo zusammen,

ich habe schon sehr lange keine Spielrunde mehr geleitet und auch die letzten Jahre relativ selten gespielt. Mein Lieblingsgenre während meiner Jugend war der Cyberpunk-Hintergrund und mir gefielen beispielsweise Shadowrun, Cyberpunk 2020 und vor allem GURPS Cyberpunk. Wer GURPS kennt, weiss dass die Quellenbücher sehr detailliert das Genre (Fantasy, Cyberpunk, Horror etc.) beschreiben aber an sich keine Welt vorgeben. Es gibt zwar Quellenbücher aber das GURPS Cyberworld gefällt mir nicht so zu 100% und ich würde gerne ein Szenario entwickeln, welches die aktuellen Entwicklungen (z.B. Finanzkrise, Fukushima aber auch technische Entwicklungen etc.) etwas weiter berücksichtigt.

Meine Frage richtet sich an erfahrenere Spielleiter, ob sie schon mal mit den Spielern zusammen einen Hintergrund entworfen haben. Ich habe den Eindruck, dass man als Spielleiter entweder den Hintergrund "kauft" (Campaign Boxed Set und da steht alles drin) oder selbst entwirft. Wäre es nicht sinnvoll, die Spieler in den Welterschaffungsprozess mit einzubinden? Insbesondere tue ich mich schwer, so Sachen wie Megakonzerne, die Kampagnenstadt, Timeline (How it came to pass) etc. zu entwerfen. Sollte ich eine real existierende Stadt oder sowas wie "Night City" aus Cyberpunk 2020 nehmen? Last but not least braucht man ja auch noch NSCs und gute Abenteuer wären ja auch nicht verkehrt... ;-)

Hätte jemand von euch mal Lust, sich mit mir zusammen zu finden? Bei der Gelegenheit kann ich auch gerne ein paar Konzepte von GURPS erläutern (Charaktererschaffung, Kampagnenstile etc.) - Quellenbücher sind jedenfalls noch und nöcher vorhanden aber es ist halt schwer einen passenden Hintergrund zu entwickeln.

Freue mich über Feedback!
For those about to GURPS - We salute you!

WeepingElf

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: Gemeinsam einen Cyberpunk-Hintergrund entwickeln
« Antwort #1 am: 16. April 2012, 18:47:35 »
Vielleicht würde Dich mein "Solarprog"-Projekt interessieren.  Solarprog ist kein "reiner" Cyberpunk, sondern mischt optimistische Elemente mit hinein.

Kurz gesagt geht es um den Konflikt zwischen Neoliberalismus, "grüner" Bewegung und religiösen Extremismen in den 2020er Jahren.  In den USA sieht es so ziemlich wie in einer klassischen Cyberpunk-Welt aus: dort herrscht ein Republikaner diktatorisch mit den Milizen als terroristisches Machtinstrument.  Noch übler sind Russland und China und einige andere Teile der "3. Welt".  Dagegen hat es in Europa positive Veränderungen gegeben, der Wildwuchs des Finanzkapitalismus ist einigermaßen eingedämmt, und Projekte wie die Energiewende haben Fahrt aufgenommen.  Die NATO gibt es nicht mehr oder zumindest nur noch auf dem Papier.  In manchen islamischen Ländern sind radikale Islamisten an der Macht, aber hier und da blüht doch ein demokratisches Pflänzchen.

Die Technologie ist etwas anders als in "klassischen" CP-RPGs.  Cyberware in Form implantierter Geräte gibt es kaum, stattdessen gibt es allerlei Wearable-Zeug (ist viel billiger, vor allem weil es keine chirurgischen Eingriffe erfordert).  Der "Softwarekrieg" zwischen Microsoft und Linux ist nach wie vor in vollem Gange, und hat dadurch eine neue Qualität bekommen, dass in den USA Microsoft es mittels fragwürdiger Patente geschafft hat, alle Konkurrenten aus dem Markt zu klagen, während das EU-Parlament irgendwann eine Offenlegungspflicht für Computersoftware eingeführt hat, die vor allem Linux zugute kam.  Künstliche Intelligenzen, die der menschlichen Intelligenz ebenbürtig wären, gibt es (noch) nicht.  Gezielte Genmanipulationen an Menschen stecken noch in den Kinderschuhen; es hat ein paar illegale Klonversuche gegeben, doch war keiner der Klone gesund.

Außerirdische Intelligenzen sind keine bekannt, aber man hat ein paar Planeten entdeckt, von denen man annimmt, dass es dort Leben gibt.  Natürlich gibt es noch keine Möglichkeit, hinzufliegen.  Magie oder Ähnliches gibt es auch nicht.

Bespielt werden soll das Ganze, wenn es denn mal so weit ist, mit GURPS 4e Lite.  Im Prinzip kann man fast jeden klassischen CP-Plot in Solarprog spielen, aber es gibt auch noch andere Möglichkeiten, von Umweltaktivisten bis hin zu Enthüllungsjournalisten.

Zur Zeit ist noch nichts hiervon online.  Das soll sich mal ändern, aber ich weiß noch nicht, wann ich dazu komme.
« Letzte Änderung: 16. April 2012, 18:51:39 von WeepingElf »
... brought to you by the Weeping Elf

Maniac

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 857
  • Landkreis Gifhorn
    • Profil anzeigen
Re: Gemeinsam einen Cyberpunk-Hintergrund entwickeln
« Antwort #2 am: 17. April 2012, 05:20:59 »
Hallo WeepingElf,

das klingt sehr interessant und es würde mich freuen, das Material zu lesen wenn es online ist. Ich selbst habe in den 90ern mal einige Abenteuer mit GURPS Cyberpunk geleitet und einiges zusammen geschrieben aber nicht großartig veröffentlicht. Verwendet habe ich damals GURPS Cyberworld als Hintergrund aber dieser (Vormachtstellung einer Allianz von Russland und Japan) ist ziemlich schwer darzustellen. Mir wäre es in sofern wichtig, aktuelle Ereignisse in den Hintergrund miteinzubauen.

Mir hat an GURPS Cyberworld aber gut gefallen, dass es eine Mischung zwischen Techlevel 7 und Techlevel 8 ist: Die im GURPS Cyberpunk angegebene Cyberware existiert aber ist nicht für alle erschwinglich und einiges existiert nur im Forschungslabor. Weiterhin gibt es Regeln für "Street-Cyberware" etc. und es ist auch nicht so, dass jetzt aus GURPS Cyberpunk Needlers und Gyrocs verwendet werden sondern auch noch Maschinenpistolen etc. Weiterhin gibt es ganz interessante Ansätze für den Bereich "Hacking" (verschiedene Betriebssysteme etc.) und Interfaces für Cyberdecks sind eher selten. Mir schwebt in dem Bereich vor, etwas in die Richtung "Virtual-Reality Helme" und "Datenhandschuhe" zu verwenden.

Kommst Du auch aus der Region Braunschweig?
For those about to GURPS - We salute you!

WeepingElf

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: Gemeinsam einen Cyberpunk-Hintergrund entwickeln
« Antwort #3 am: 17. April 2012, 21:01:08 »
Hallo WeepingElf,

das klingt sehr interessant und es würde mich freuen, das Material zu lesen wenn es online ist.

Danke.  Wann es online geht, steht noch nicht fest.  Da muss ich erst einiges ordnen und zusammentragen, der derzeitige Stand des Projekts ist völlig chaotisch und unorganisiert, und ich habe da noch ein paar andere Projekte, da muss ich aufpassen, dass ich mich nicht verzettele ;)

Zitat
Ich selbst habe in den 90ern mal einige Abenteuer mit GURPS Cyberpunk geleitet und einiges zusammen geschrieben aber nicht großartig veröffentlicht. Verwendet habe ich damals GURPS Cyberworld als Hintergrund aber dieser (Vormachtstellung einer Allianz von Russland und Japan) ist ziemlich schwer darzustellen. Mir wäre es in sofern wichtig, aktuelle Ereignisse in den Hintergrund miteinzubauen.

Mir hat an GURPS Cyberworld aber gut gefallen, dass es eine Mischung zwischen Techlevel 7 und Techlevel 8 ist: Die im GURPS Cyberpunk angegebene Cyberware existiert aber ist nicht für alle erschwinglich und einiges existiert nur im Forschungslabor. Weiterhin gibt es Regeln für "Street-Cyberware" etc. und es ist auch nicht so, dass jetzt aus GURPS Cyberpunk Needlers und Gyrocs verwendet werden sondern auch noch Maschinenpistolen etc. Weiterhin gibt es ganz interessante Ansätze für den Bereich "Hacking" (verschiedene Betriebssysteme etc.) und Interfaces für Cyberdecks sind eher selten. Mir schwebt in dem Bereich vor, etwas in die Richtung "Virtual-Reality Helme" und "Datenhandschuhe" zu verwenden.

GURPS Cyberworld kenne ich kaum.  Ein Problem bei Nahzukunfts-Szenarien ist, dass sie (meistens) sehr schnell veralten (siehe z. B. die Sowjetunion in Cyberpunk 2020).  Nur wenige schaffen es, ein solches Gespür für die Zukunft zu entwickeln, dass das Ganze noch 20 Jahre später Sinn ergibt (ich denke etwa an Inseln im Netz von Bruce Sterling, geschrieben 1988 und angesiedelt in den frühen 2020er Jahren, und doch kann man sich auch heute noch gut vorstellen, dass das im Wesentlichen so wie geschrieben sich ereignen wird).

Zitat
Kommst Du auch aus der Region Braunschweig?

Ja, ich wohne in Braunschweig.

P. S.: Zum Thema gemeinsame CP-Hintergrundentwicklung fällt mir noch das Projekt Dead Channel ein, das aber eher in Richtung Endzeit geht (es gibt u. a. eine Zombieseuche, die die Hälfte der Menschheit befallen hat und gegen die kein Kraut gewachsen ist) und auch eingeschlafen zu sein scheint.  Jedenfalls ist der Website des Projekts mausetot, und der letzte Beitrag im Forum stammt vom 19. Mai 2008.  (Ich selbst habe da nie mitgemacht - das Projekt war mir einfach zu düster und pessimistisch.)
... brought to you by the Weeping Elf

Maniac

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 857
  • Landkreis Gifhorn
    • Profil anzeigen
Re: Gemeinsam einen Cyberpunk-Hintergrund entwickeln
« Antwort #4 am: 22. April 2012, 11:13:20 »
Bist Du ab und an auf Rollenspieltreffs anzutreffen? Vielleicht können wir ja einen Workshop machen oder und uns auch so mal treffen. Braunschweig ist etwas weit weg von mir aus aber ich denke mal die Reise lohnt sich.
For those about to GURPS - We salute you!

Greifenklaue

  • Foren-Sheriff
  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 45676
  • Extra Shiny.
    • Profil anzeigen
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Gemeinsam einen Cyberpunk-Hintergrund entwickeln
« Antwort #5 am: 22. April 2012, 11:29:28 »
Ich hab auch noch einen Leckerli für Dich, den können wir heute direkt besprechen.
Find a crew. Find a job. Keep flying

http://www.greifenklaue.de

Keep calm and avoid reavers.

Maniac

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 857
  • Landkreis Gifhorn
    • Profil anzeigen
Re: Gemeinsam einen Cyberpunk-Hintergrund entwickeln
« Antwort #6 am: 13. Juli 2015, 10:32:26 »
Kurzes Update: Ich habe mir eben das Milleniums End Bundle bei bundleofholding.com gekauft und habe vor, dort auch einige Elemente einfließen zu lassen. Allerdings werde ich nicht auf dem Millenium's End Regelsatz aufbauen, sondern GURPS nehmen. D20 Modern und einige Quellenbücher habe ich auch aber GURPS gefällt mir besser. Das Miami Sourcebook macht einen guten Eindruck und ich habe vom Kampagnenstil jedenfalls vor "Realistic" zu wählen. Bei dem Punktelimit bin ich mir noch etwas unschlüssig. Meine letzte Cyberpunk-Kampagne basierend auf GURPS wurde mit 200 Punktern gebaut. Das wäre aber auch das Äußerste was ich an Punkten ansetzen würde.
For those about to GURPS - We salute you!