Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Argamae

Seiten: [1] 2 3 ... 683
1
Arena / Re: [Bluray/DVD] Zuletzt gesehen....
« am: 17. Mai 2018, 16:17:59 »
Auch Ethan Hawke macht seinen Job recht gut...

Ja, ich mag ihn sehr. Er hat in vielen feinen Produktionen jüngeren Datums mitgewirkt, allen voran "DAYBREAKERS" und "PREDESTINATION".

2
Arena / Re: Der FUßBALL-Thread Saison 17/18
« am: 17. Mai 2018, 16:16:14 »
Selbst der größte Wolfsburgfan wird zugeben müssen, daß die Relegationsspiele kein Selbstläufer waren.

Da gebe ich Dir recht, mich hat es tatsächlich auch überrascht. Trotz kultivierter Erzrivalität: ich persönlich empfinde keine Freude über Braunschweigs Abstieg in die Drittklassigkeit.
Aber ich empfände auch keine besondere Freude, wenn wir (Wolfsburg) erstklassig bleiben. Weiß auch nicht, aber Zweiligaluft zu schnuppern täte dem Club vielleicht mal gut.

3
Im Anmarsch: Der Region Guide Rivendell ("Regionalführer zu Bruchtal"). Kommt vielleicht auch irgendwann auf Deutsch.

4
Arena / Re: [Bluray/DVD] Zuletzt gesehen....
« am: 07. Mai 2018, 10:49:37 »
WONDER WOMAN (4K HDR)

Nachdem ich nun mein Heimkino auf 4K umgebaut habe (hier setzte ich auf Panasonic bei TV und Player), war mein erster Ultra-HD-Filmgenuss der Solo-Film der Super-Amazone Diana Prince a.k.a. Wonder Woman. Und WOW! Ist schon eine andere Dimension, auch wenn ich persönlich nun nicht der Pixelzähler vor dem Herrn bin. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen, wahrhaftig. Brilliante Farben mit einer sagenhaften Strahlkraft und knackscharfe Konturen. Woran sich das Auge erst etwas gewöhnen muss, ist der "flüssigere Bildablauf" (50 Vollbilder pro Sekunde statt 50 Halbbilder bei SD). Dieser "butterweiche Look" ist aber vielleicht nicht jedermanns Sache, dass sollte man sich vorher mal ansehen. Die Hobbit-Trilogie etwa wurde im Kino auch mit 48 Vollbildern pro Sekunde projiziert, wodurch der Eindruck eines "Computerspiels" entstand.
Auch ich war zunächst nicht davon begeistert, habe mich aber an das "glattere" Bild gewöhnt und mir gefällt es mittlerweile sehr gut.

Zum Film selbst ist vermutlich schon alles gesagt worden: einer der besten Superhelden-"Origins"-Filme mit einem guten Cast (Gal Gadot als Wonder Woman ist toll) und einer gefälligen Botschaft, der auch die Motivation der Heldin gut einfängt und glaubwürdig macht. Persönlich hätte ich mir eine etwas muskulösere Darstellerin in dieser Rolle vorstellen können, aber Frau Gadot hat unwiderlegbaren Charme.

5
Ich "erwarte" (im Sinne des Thread-Titels), dass ich filmseitig mehr DC-Helden zu sehen bekomme. Persönlich gefielen mir BATMAN VS SUPERMAN, WONDER WOMAN und JUSTICE LEAGUE sehr gut und ich hätte gern mehr aus dem DC-Universum auf der Leinwand. Nicht, dass ich MARVEL verachten würde - im Gegenteil - aber mehr von der "Gegenseite" würde ich derzeit sehr begrüßen.

6
Arena / Re: [Bluray/DVD] Zuletzt gesehen....
« am: 07. Mai 2018, 08:02:10 »
SILENT HILL: REVELATION 3D

Nachdem ich die erste SILENT-HILL-Verfilmung (von Christophe Gans) nach Motiven der gleichnamigen Konami-Videospiel-Serie immer als gute Verfilmung verteidigt habe, lässt die Fortsetzung aber alle Fans hängen. Wo bereits der Erstling am Schluss deutlich abbaut und eine ziemlich verworrene, oft unsinnige Story serviert, entgleist die Fortsetzung dann endgültig. Den Erstling retten die absolut treffsicher eingefangene Atmosphäre der Videospielvorlage, die anständigen Schauspielleistungen sowie der geniale Soundtrack, doch diesen Anker hat REVELATION nicht. Es gibt zwar eine Handvoll halbwegs gelungener Szenen, die auch etwas Grusel verbreiten, doch der Film gerät zur linearen Fahrt durch eine Monster-Freak-Schau aus Versatzstücken der Silent-Hill-Spiele, durch den die Hauptdarstellerin hindurch wankt wie eine Betrunkene, die den Weg nach Hause nicht mehr weiß. Die Handlung ist zerfetzt wie ein Opfer nach 'nem Pyramid-Head-Angriff. Überhaupt ergibt alles am Schluss so ziemlich gar keinen Sinn mehr.

Fazit: kann man sich getrost sparen. Wieder ein Videospiel-Franchise, dass filmisch einen Frontalcrash gegen die Wand erlitten hat. Doch Konami hat Ähnliches mittlerweile ja auch mit der Videospiel-Reihe gemacht.

7
Man kann davon ausgehen, daß sie im nächsten Avengers-Film eine wichtige Rolle spielen wird. Vor dem Avengers-Film starten auch nur ihr Film (welcher allerdings in den 90ern spielen soll) und Ant-Man and the Wasp.

Wie jetzt? Es geht also nicht um den ursprünglichen "Captain Marvel" sondern um einen Marvel-Universum-Charakter?!
Und ich habe mich schon gefreut...  ::)

8
Evtl. könnte dieses Jahr sogar noch ein Superheldenfilm ins Kino Kommen Captain Marvel.

Witzigerweise ist "Captain MARVEL" ein DC-Charakter.

9
Arena / Re: [Bluray/DVD] Zuletzt gesehen....
« am: 04. Mai 2018, 17:17:52 »
THE REVENANT mit Leonardo DiCaprio und Tom Hardy. Überlebens-/Rache-Drama in den eisigen Rocky Mountains von Kanada. Ein paar wirklich beeindruckende Wildnis-Szenen, ein krasser Bärenangriff, aber auch viele Lääääängen. Hätte deutlich kürzer und spannender sein können. So zieht sich das ganze Leiden aber viel zu lange hin, was für mich leider auch den ganzen Film etwas kippt. Dennoch eine gute Schauspielleistung.

10
Ich verkaufe meinen Samsung F6500 Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV) in gepflegtem Zustand.
Aufgrund der Größe bitte nur Selbstabholer. Wird im Original-Karton mitgegeben.

Merkmale:
- Typ: LED-Backlight Fernseher mit 139 cm (55 Zoll) Bildschirmdiagonale
- Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full HD) / Bildwiederholrate: 400 Hz CMR
- Empfang: DVB-T (Terrestrisch), DVB-C (Kabel), DVB-S2 (Satellit), WLAN
- Dual Core Prozessor, Recorderfunktion (PVR) für TV, Screen Mirroring
- Lieferumfang: Fernbedienung TM1360A/TM1240, Stromkabel, Anleitung, Handbuch

Preislich habe ich mir 300 Euro VHB vorgestellt.

11
Spielsysteme / Re: Warhammer Fantasy-Rollenspiel 4. Edition
« am: 04. Mai 2018, 10:48:00 »
Awesome! Das Cover als Hommage an die erste Edition des WFRP. Ich habe schon vorbestellt.  ;D

12
Glückwünsche, Widmungen & Nachrufe / R. Lee Ermey verstorben
« am: 16. April 2018, 13:23:02 »


Der wohl bekannteste "Drill Sergeant" von Hollywood, R. Lee Ermey, ist am Sonntag im Alter von 74 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung verstorben.
Die Rolle, die ihn berühmt gemacht hat, war die von Gunnery Sergeant Hartman im Film "Full Metal Jacket". Der selbst in der Marine gediente Ermey verkörperte den schikanierenden, brüllenden Ausbilder so gut, das er dafür eine Golden-Globe-Nominierung erhielt. Die Rolle hartgesottener Militärs sollte ihm anschließend auch in vielen anderen Produktionen auf den Leib geschneidert werden.

At ease, R. Lee Ermey... at ease.  :'(

13
Phantastik Allgemeines & More / Re: Warhammer Champions TCG
« am: 26. März 2018, 07:31:09 »
... anscheinend mit einer Unterstützung für "Augmented Reality" durch die Firma PlayFusion. Die haben bereits mit dem "Lightseekers" letztes Jahr ein AR-unterstütztes TCG veröffentlicht. Mit dem WARHAMMER CHAMPIONS TCG wird ein "mixed-media" versucht. Es gibt das Sammelkartenspiel also digital für alle gängigen Plattformen (iOS, Android und PC), sowie natürlich physikalisch. Dabei können die realen Karten am Spieltisch mit AR aufgewertet werden sowie dann auch in die digitale Version übernommen werden, um sie dort zu spielen.
Klingt erstmal interessant - mal abwarten, wie das dann alles aussehen soll.

Quelle

14
Ich habe TI4 jetzt zweimal gespielt (auf englisch). Um ehrlich zu sein finde ich TI3 bislang besser. Uns zwar soviel, dass mir die deutsche Portierung als Kaufgrund nicht ausreicht. Ich werde also mal abwarten und eventuell bei einer Erweiterung oder so mal zuschlagen.

Tatsächlich? Ich habe mittlerweile von zwei populären Reviewern und TI-Fans gelesen, TI4 sei die beste Version des Spiels und löse für sie TI3 ab.

15
Was macht denn ANARCHY anders als das "normale" Shadowrun?

Seiten: [1] 2 3 ... 683